Schwenninger Wild Wings unterliegen den Panthern aus Augsburg

Schwenningen(DEL-Schwenningen) Vor 4077 Zuschauern reichten Augsburg zehn gute Minuten um die Punkte aus Schwenningen zu entführen. Nach einem starken Start in die Partie mussten die Wild Wings im Mitteldrittel 4 Tore einstecken. Im Schlussdrittel starteten die Schwenninger eine tolle Aufholjagd aber kamen nicht mehr zum Ausgleich.

 

 

Schwenningen startete schwungvoll in die Partie und konnte in der ersten Minuten während zwei Überzahlsituationen das Gästetor unter Beschuss nehmen. Zählbares sprang dabei aber nicht heraus. Im dritten Anlauf klappte es dann. Während TJ Trevelyan auf der Strafbank saß zog  Sascha Goc von der blauen Linie ab. Matt Pelech fälschte die Scheibe zum vielumjubelten Führungstreffer ab. Die Hausherren gaben nun den Ton an und erspielten sich Chance um Chance. In eigener Unterzahl kamen die Wild Wings durch Hult sogar gefährlich vor Benjamin Meisner im Tor der Panther.  Kurz vor der Pause durften die Fans der Wild Wings erneut Jubeln. In Überzahl netzte Damien Fleury nach einer tollen Passfolge über Andreè Hult und Will Acton zur 2:0-Pausenführung ein.

Img 2201 N

(Foto: Benjamin Maser / eishockey-online.com)

 



 

 

 

Im zweiten Abschnitt ließ sich Schwenningen von den Gästen direkt aus dem eigenen Drittel locken. Die Folge war ein offener Schlagabtausch mit hochkarätigen Chancen auf beiden Seiten. Dimitri Pätzold im Tor der Wild Wings hielt einige Male die Führung fest. Die beste Chance dieser Phase ließ Damien Fleury im Alleingang liegen. Im direkten Gegenzug verkürzte Benjamin Hanowski auf 1:2 aus Sicht der Gäste. Nur 30 Sekunden später jubelten die 100 mitgereisten Augsburger erneut. Mark Mancari überwand erneut Dimitri Pätzold und glich das Spiel aus. 5 Minuten vor der Drittelpause schickten das Schiedsrichtergespann Will Acton zum Duschen. Nachdem der Schwenninger Topscorer wegen hohen Stock mit Verletzungsfolge des Feldes verwiesen wurde machte Augsburg da weiter wo sie davor aufgehört hatten. In der 5 minütigen Überzahl stellten James Bettauer und Thomas Holzmann das Ergebnis komplett auf den Kopf.

 

Im letzten Drittel zerschlug ausgerechnet der Ex-Schwenninger Jon Matsumoto die Hoffnung auf eine erneute Wende im Spiel. Drei Minuten waren gespielt als er Pätzold mit einem trockenen Schuss unter die Latte keine Chance ließ. Schwenningen kapitulierte nicht. 40 Sekunden später verkürzte Marcel Kurth aus kurzer Distanz zum 3:5. Augsburg war jetzt nur noch mit verteidigen beschäftigt und setzte auf gefährliche Gegenstöße. 9 Minuten vor dem Ende keimte noch einmal Hoffnung in der Helios Arena auf. Andreè Hult schaffte den Anschlusstreffer. Schwenningen versuchte nochmal alles. Angepeitscht von den Rängen hatte Benjamin Meisner alle Hände voll zu tun. Doch auch der Versuch den Torhüter gegen einen sechsten Feldspieler zu tauschen blieb ohne Erfolg. Für Schwenningen geht der triste November also weiter. Zehn starke Minuten reichten den Gästen um die Punkte mit nach Bayern zu nehmen.

 

 

 


Mehr Informationen über die Schwenninger Wild Wings erhalten Sie hier...

 

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Transfers

 

Aktuelle Interviews

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FMuenchen%2F2017_2018%2Fhager_patrick_GEPA_full_36758_GEPA-06081776075.jpg&w=125&h=125&zc=1
17. August 2017

Interview mit Patrick Hager vom deutschen Meister EHC Red Bull München

(Interview) (Christoph Schneider) Patrick Hager ist nach zwei Jahren bei den Kölner Haien in diesem Sommer zum Meisterschaftsfavoriten und… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ftoelz%2F2017_2018%2Fmarcel_rodman_toelz_13082017_2.jpg&w=125&h=125&zc=1
14. August 2017

Interview mit slowenischen Nationalspieler Marcel Rodman (DEL2/Tölzer Löwen)

(Interview) (Christian Diepold) Marcel Rodman ist zusammen mit seinem Bruder David Rodman seit über 14 Jahren eine feste Größe in der slowenischen… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Frosenheim%2F2017_2018%2Fthomas-reichel.jpg&w=125&h=125&zc=1
11. August 2017

Interview mit Thomas Reichel von den Starbulls Rosenheim

(Interview) (Christoph Schneider) Der 18 - jährige Thomas Reichel gilt als ein großes Talente im deutschen Eishockey. Mit erst 17 Jahren wurde der… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FKrefeld%2F2017_2018%2Fmarian_bazany_2017.jpg&w=125&h=125&zc=1
07. August 2017

Interview mit Marian Bazany von den Krefeld Pinguinen

(Interview) (Ralph Schmitt) Lesen Sie unser aktuelles Interview mit Marian Bazany, dem neuen Co-Trainer der Krefeld Pinguine. Marian Bazany war in… mehr dazu...

Banner Eol Deutschland2017 A

 Onlineshop

 

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 677 Gäste online