Transfermarkt - Aktuelle Transfers

DEL - Ingolstadt: Niederlage gegen Iserlohn

(DEL-Ingolstadt) Der ERC Ingolstadt hat gegen die Iserlohn Roosters mit 2:5 verloren. Die Gäste dominierten nach der ersten Pause das Geschehen und nahmen die Punkte verdient mit ins Sauerland.

 

Dabei gaben zuerst die Panther den Ton an, sie begannen schwungvoll. Bei einer Chance durch Brian Lebler, der sich über rechts durchtankte, behielt dessen Kollege aus der österreichischen Nationalmannschaft im Tor der Roosters noch die Oberhand. Kurz darauf aber war Mathias Lange geschlagen: Petr Taticek passte auf Brandon Buck, der zum 1:0 des ERC einschoss (3.).

Iserlohn war danach etwas besser im Spiel und kam durch Nick Petersens Fernschuss (4.) im Powerplay und Brodie Duponts harten Schlagschuss (7.) zu ersten Chancen. Der sehr umtriebige Taticek aber hatte in der 10. Minute die Antwort der drangvollen Panther parat: Im Überzahlspiel des ERC überlistete er aus spitzem Winkel Lange zum 2:0. Der Tscheche hätte mit einem Rückhandschlenzer gegen Laufrichtung beinahe das 3:0 nachgelegt, stattdessen kam Iserlohn durch Chris Connolly zum Anschluss. Kurz vor seinem Tor hatte der flinke Angreifer der Roosters im Powerplay bereits die Latte getroffen (15.).

In der Schlussphase des ersten Abschnitts hatten die Panther in Überzahl durch Taticeks Direktabnahme und John Lalibertes Versuch aus dem Bereich vor dem Tor den alten Abstand auf den Schlägern, es ging jedoch mit 2:1 in die Pause. Die Panther hatten übrigens rund 50 Fans des Partnerclubs ESV Kaufbeuren auf ihrer Seite. Die Rot-Gelben sorgten aus dem A-Block heraus für lautstarke und leidenschaftliche Unterstützung.



 

Im zweiten Drittel hatte Iserlohn die klar besseren Torchancen und die Panther konnten froh sein, dass es mit 2:2 in die zweite Pause ging. Marko Friedrich eroberte in der 24. Minute in der Offensive die Scheibe, nach mehreren Schüssen bezwang Bradley Ross Timo Pielmeier zum Ausgleich. Der ERC schwamm danach, Coach Manny Viveiros nahm eine Auszeit. Doch Iserlohn machte munter weiter und kam durch Boris Blank (25.), Friedrich (30.) und zweimal Louie Caporusso (36. und 38.) zu besten Gelegenheiten. Timo Pielmeier pariert, was die Ausrüstung hergab. In der Offensive hatten die Panther über David Elsner bei einem 3-auf-1 (28.) und Taticek per Bauerntrick (37.) einige wenige Chancen.


Auch im Schlussdrittel brachten die Gäste mehr zustande und drehten die Partie nun. Nach Taticeks vergeblichem Versuch im Slot (43.) kam Iserlohn im Gegenzug zum 3:2. Die Roosters spielten schnell und einfach, Caporusso auf Brooks Macek – Tor. Eine Minute später fiel dann die Vorentscheidung. Nick Petersen kam aus gerader Position vor dem Tor recht unbedrängt zum Schuss, was sich der Torjäger nicht entgehen ließ – 2:4 aus Panther-Sicht. Die Panther mühten sich, jedoch hatte Iserlohn die Partie im Griff und nutzten das aufgelöste ERC-Tor zum 2:5-Endstand.
Für die Panther geht es am Sonntag mit dem Auswärtsspiel in Krefeld weiter. Das erste Bully fällt um 14.30 Uhr, die WebPanthers berichten live unter www.erc-ingolstadt.de

Quelle: www.erc-ingolstadt.de



 

 

 

 


Bilder vom ERC Ingolstadt finden Sie in unserer Galerie...

 

 

 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

 

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 321 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.