CHL29015 - Adler Mannheim unterliegen in Espoo mit 4:1

(CHL-2015) Die Adler haben das Sechzehntelfinal-Hinspiel in der Champions Hockey League verloren. Vor 1183 Zuschauern in der Barona Areena unterlag der amtierende deutsche Meister den Espoo Blues mit 1:4. Das Rückspiel steigt am 06. Oktober in der Mannheimer SAP Arena.

 

Greg Ireland musste gegen die Espoo Blues neben den verletzten Spielern Denis Reul, Marcel Goc und Marcus Kink kurzfristig auch auf Verteidiger Nikolai Goc verzichten, der krankheitsbedingt nicht mitwirken konnte.


Der kanadische Cheftrainer sah einen engagierten Auftritt seiner Schützlinge, die den finnischen Kontrahenten früh unter Druck setzten und mehr Spielanteile zu verzeichnen hatten. Doch die Blues stellten den Spielverlauf in der zehnten Minute auf den Kopf. Kai Kantola traf in Überzahl zur überraschenden Führung, nachdem er einen Schuss von Otso Rantakari unhaltbar für Dennis Endras abgefälscht hatte. Die Antwort der Adler ließ allerdings nicht lange auf sich warten. Brandon Yip sorgte – ebenfalls in Überzahl – postwendend für den Ausgleich (11.). Beide Teams hatten in der Folgezeit noch gute Torchancen, aber sowohl Endras als auch Christian Engstrand im Kasten der Finnen ließen im ersten Durchgang keine weiteren Gegentreffer mehr zu.

 



 


Gnadenlose Blues


Das zweite Drittel ist schnell erzählt: Mannheim schoss zwar häufiger aufs Gehäuse, die Tore erzielten aber die Hausherren, die in Sachen Effektivität kaum zu überbieten waren. Espoos Top-Scorer Kim Hirschovits nutzte nur 30 Sekunden nach Wiederbeginn einen Fehler der Adler in der Verteidigungszone zum 2:1. Während die Blau-Weiß-Roten im weiteren Spielverlauf mehrere Überzahlsituationen ungenutzt ließen, schlugen die Finnen ihrerseits mit einem Mann mehr auf dem Eis eiskalt zu. Jussi Makkonen trug sich in die Torschützenliste ein (30.). In der 40. Minute war es dann Markus Poukkula, der nicht energisch genug attackiert wurde und Endras überwand – 4:1.



Der Schlussabschnitt brachte nicht die erhoffte Wende. Gegen eine taktisch hervorragend eingestellte finnische Mannschaft fanden die Adler nicht das passende Rezept, um noch einmal ins Spiel zurückzukommen.

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 400 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen