DEL - Hamburg Freezers holen Punkt bei Krimi in Krefeld

Hamburg(DEL-Hamburg) Am 3. Spieltag der DEL-Saison 2015/2016 mussten sich die Hamburg Freezers in einem torreichen Spiel mit 5:6 n.V. (1:1, 2:2, 2:2, 0:1) nach Verlängerung bei den Krefeld Pinguinen geschlagen geben. Vor 3.774 Zuschauern im Krefelder König Palast erzielten Phil Dupuis, Nico Krämmer, Thomas Oppenheimer und Jerome Flaake (2) die Hamburger Treffer.

 

 

 

Die Freezers begannen forsch und erspielten sich früh einige gute Chancen. Doch die erste Überzahl der Gäste brachte den schnellen 0:1-Rückstand. Andreas Driendl (5.) traf für die Gastgeber. Hamburg benötigte anschließend einige Minuten, um wieder ins Spiel zu finden. Doch in der 14. Minute markierte Dupuis bei einem Alleingang das 1:1.

 

Im 2. Drittel hatte Jerome Flaake gleich zu Beginn mehrfach die Chance, sein Team in Führung zu bringen. Doch der Treffer fiel auf der Gegenseite. Norman Hauner fand nach einem Bully-Gewinn der Gastgeber mit seinem Schuss den Weg ins Freezers-Netz (27.). In der 34. Minute erhöhte Martin Schymainski auf 3:1. Doch nur 21 Sekunden später verkürzte Krämmer auf 2:3 (34.). Kurz vor Drittelende erzielte Oppenheimer dann im Powerplay sogar das 3:3 (39.).

 

Hamburg Krefeld 07122014

(Foto Hamburg Freezers)

 

Der 3. Abschnitt bot weitere gute Phasen auf beiden Seiten. Doch erneut legte der KEV vor. Hauner (46.) und Yared Hagos (47.) sorgten mit einem Doppelschlag für die 5:3-Führung der Hausherren. Die hielt erneut nicht lange. In der 51. Minute traf Flaake zum 4:5. Die Freezers drückten nun. Die beste Möglichkeit hatte Kevin Schmidt, der nur den Pfosten traf (54.). In der 58. Minute fiel dann aber das ersehnte 5:5. Wieder war es Flaake.

 

In der Verlängerung machte Driendl in Überzahl 33 Sekunden vor einem möglichen Penaltyschießen das 6:5 für die Pinguine.

 

Am morgigen Samstag trainieren die Freezers um 13:00 Uhr in der Volksbank Arena. Am Sonntag, den 20. September empfangen die Hamburger am 4. Spieltag die Thomas Sabo Ice Tigers in der Barclaycard Arena. Spielbeginn ist 14:30 Uhr.

 

 



 

Spielstatistik

Endergebnis:

Krefeld Pinguine - Hamburger Freezers 6:5 n.V. (1:1, 2:2, 2:2, 1:0)

 

Zuschauer:

3.774

 

Tore:

1:0 – 04:44 Driendl (Hanusch) PP1

1:1 – 13:11 Dupuis (Schmidt) EQ

2:1 – 26:01 Hauner (Driendl, Vasiljevs) EQ

3:1 – 33:02 Schymainski (Hanusch, Hagos) EQ

3:2 – 33:23 Krämmer (G. Festerling) EQ

3:3 – 38:08 Oppenheimer (Roy, Davies) PP1

4:3 – 45:56 Hauner EQ

5:3 – 46:53 Hagos (Mebus) EQ

5:4 – 50:18 Flaake (Roy) EQ

5:5 – 57:28 Flaake (Müller, Krämmer) PP1

6:5 – 64:27 Driendl (St. Pierre, Fischer) PP1

 

Strafen:

Krefeld Pinguine: 8 Minuten / Hamburg Freeezrs: 10 Minuten

 

Aufstellungen:

Krefeld Pinguine: Klein (Di Berado) – Fischer, St. Pierre; Weihager, Sonnenburg; Hanusch, Mebus; Schmitz – Eriksson, Collins, Szewz; Vasiljevs, Driendl, Hauner; Kretschmann, Hagos, Schymainski; Supis, Mieszkowski – Trainer: Rick Adduono

Hamburg Freezers: Kotschnew (Caron) – Schmidt, Roy; Sullivan, Mitchell; Klassen, Tiffels – Krämmer, G. Festerling, Davies; Müller, Dupuis, Oppenheimer; Madsen, Sertich, Flaake; Hafenrichter, Zientek – Trainer: Serge Aubin

Schiedsrichter:

Roland Aumüller, Marian Rohatsch (Hauptschiedsrichter); Denis Nimako, Joep Leermakers (Linienrichter)

 

 


Mehr Informationen über die Hamburg Freezers erhalten Sie hier...

 

 

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Transfers

 

Aktuelle Interviews

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FMuenchen%2F2017_2018%2Fhager_patrick_GEPA_full_36758_GEPA-06081776075.jpg&w=125&h=125&zc=1
17. August. 2017

Interview mit Patrick Hager vom deutschen Meister EHC Red Bull München

(Interview) (Christoph Schneider) Patrick Hager ist nach zwei Jahren bei den Kölner Haien in diesem Sommer zum Meisterschaftsfavoriten und… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ftoelz%2F2017_2018%2Fmarcel_rodman_toelz_13082017_2.jpg&w=125&h=125&zc=1
14. August. 2017

Interview mit slowenischen Nationalspieler Marcel Rodman (DEL2/Tölzer Löwen)

(Interview) (Christian Diepold) Marcel Rodman ist zusammen mit seinem Bruder David Rodman seit über 14 Jahren eine feste Größe in der slowenischen… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Frosenheim%2F2017_2018%2Fthomas-reichel.jpg&w=125&h=125&zc=1
11. August. 2017

Interview mit Thomas Reichel von den Starbulls Rosenheim

(Interview) (Christoph Schneider) Der 18 - jährige Thomas Reichel gilt als ein großes Talente im deutschen Eishockey. Mit erst 17 Jahren wurde der… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FKrefeld%2F2017_2018%2Fmarian_bazany_2017.jpg&w=125&h=125&zc=1
07. August. 2017

Interview mit Marian Bazany von den Krefeld Pinguinen

(Interview) (Ralph Schmitt) Lesen Sie unser aktuelles Interview mit Marian Bazany, dem neuen Co-Trainer der Krefeld Pinguine. Marian Bazany war in… mehr dazu...

Banner Eol Deutschland2017 A

 Onlineshop

 

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 502 Gäste online