Transfermarkt - Aktuelle Transfers

Auftaktsieg! - EHC Red Bull München schlägt Slowakischen Meister 4:2 und schreibt Geschichte!

(DEL-München) Der EHC Red Bull München gewann am Abend sein Auftaktmatch der Champions Hockey League mit 4:2. Beim achtmaligen Slowakischen Meister HC Kosice netzten Michael Wolf (3x) sowie Jeremy Dehner ein und sicherten somit den Red Bulls die ersten europäischen Punkte der Vereinsgeschichte.

 

München kam gut in die Partie und erspielte sich ebenso wie die Hausherren Torszenen, brachte die Scheibe zunächst jedoch nicht über die Linie. In der zwölften Minute war es dann aber so weit. EHC- Kapitän Michael Wolf hämmerte die Scheibe per Direktabnahme nach einem klasse Zuspiel von Matt Smaby zum 1:0 ins Tor der Slowaken (12.). Die Münchner spielten auch das restliche Drittel souverän und ließen in der Abwehr kaum etwas anbrennen.

 

 

Im Mitteldrittel waren es wieder die Red Bulls die das Zepter in die Hand nahmen und wurden prompt belohnt. Im Powerplay netzte erneut der bärenstarke Bullenkapitän Michael Wolf ein (23.). Der Nationalspieler hatte einen richtig guten Abend erwischt und legte mit einem unhaltbaren Schlagschusstreffer zum mittlerweile auch in dieser Höhe hochverdienten 3:0 noch einen drauf (27.). Die Oberbayern zeigten in der Steel Arena eine herausragende Leistung mit der die Hausherren in dieser Form wohl nicht gerechnet hatten. Daher war es auch wenig überraschend, dass es wenig später erneut klingelte. Den Schuss von Keith Aucoin konnte Kosices Goalie Melichercik noch parieren, beim Nachschuss von Jeremy Dehner war aber auch der Nationaltorhüter machtlos (4:0, 31.). Gnadenlos ergeben wollte sich der Slowakische Meister aber nicht und kam kurz vor der zweiten Pause zum 1:4 Anschlusstreffer durch Jiri Bicek.

 



 

Im Schlussabschnitt verflachte die Partie zunächst. In der 53. Minute kamen die Slowaken jedoch nochmal auf zwei Treffer heran. Erneut war es Jiri Bicek, der Danny aus den Birken im Tor der Red Bulls bereits zum zweiten Mal bezwang und auf 2:4 verkürzte. Die Red Bulls zeigten fortan schwächen und hatten Glück, dass Marek Bartanus eine hochkarätige Torchance nicht nutzen konnte. Den Sieg ließen sich die EHC Cracks aber nicht mehr nehmen und feierten somit nach einem überzeugenden Auftritt den ersten europäischen Sieg der Vereinsgeschichte.

(Foto - GEPA) Mann des Tages: Kapitän Michael Wolf

 

Tore:

0:1 11:49 Michael Wolf (Matt Smaby)

0:2 22:05 Michael Wolf (Jasson Jaffray) PP1

0:3 26:41 Michael Wolf (ohne Assist)

0:4 30:42 Jeremy Dehner (Keith Aucoin)

1:4 34:50 Jiri Bicek (Jakub Suja, Miroslav Macejko)

2:4 52:54 Jiri Bicek (Marek Bartanus, Jakub Suja)

 

Strafen: Kosice 6 / München 10

 

Zuschauer: 4.000

 

 

 


Mehr Fotos vom EHC Red Bull München finden Sie in unserer Galerie...

 

 

 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

 

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 600 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.