Transfermarkt - Aktuelle Transfers

4:1 Sieg gegen Genf! - Red Bulls mit Achtungserfolg in der Schweiz.

(DEL-München) Der EHC Red Bull München gewann am Abend sein erstes Testspiel beim Schweizer Erstligisten und CHL Teilnehmer HC Servette Geneve mit 1:4. In einer rassigen Partie erzielten Daryl Boyle, Daniel Sparre, Dominik Kahun sowie Frank Mauer die Treffer für die Oberbayern. München nahm mit dem Sieg Revanche für die 0:5 Klatsche, welche man vor fast genau zwei Jahren unter dem damaligen Trainer Pierre Page kassierte.

 

Die Red Bulls starteten stark und legten überraschend einen Blitzstart hin. In einer Nationalspielerkombination brachte Daryl Boyle nach Zuspiel von Frank Mauer und Kapitän Michael Wolf den letztjährigen Tabellen zweiten der Deutschen Eishockey Liga (DEL) nach nur 22 Sekunden mit 1:0 in Führung (1.). Doch an Durchatmen dachten die Bullen bei hochsommerlichen Temperaturen nicht. Lediglich 16 Sekunden später hämmerte Münchens “Wühler“ Daniel Sparre die Scheibe zum 2:0 über die Linie (1.), woraufhin HC Servette Coach Chris McSorley bereits eine Auszeit nahm. Auch im restlichen Drittel ließen die Münchner Bullen, welche ohne Verteidiger Florian Kettemer (Fußverletzung) und noch ohne Neuzugang Frederic St. Denis nach Genf gereist waren, nur wenig anbrennen und spielten die komfortable Führung in die erste Drittelpause.

 

Wie schon im ersten Abschnitt hatte Servette Goalie Robert Mayer einiges zu tun. Youngstar Dominik Kahun, welcher in der Jungbullen Reihe mit Maximilian Kastner, Kai Herpich und U20 Nationalspieler John Rogl zum Zuge kam, erhöhte in der 27. Minute auf 3:0 für den EHC. Und wie schon zuvor legte das Team von Headcoach Don Jackson sofort nach. Neuzugang Frank Mauer schraubte die Führung sogar auf 4:0 hoch (30.). Dabei störte es nicht, dass der zweite Neuzugang Jason Pinizzotto in der Kühlbox weilte. Auch die darauffolgenden Unterzahlspiele durch Verteidiger Richie Regehr und Kai Herpich überstand München schadlos und ging verdient mit dieser hohen Führung in die Kabine.

 



(Matt Smaby, EHCRBM)

 

Das Schlussdrittel begann mit zahlreichen Strafen auf beiden Seiten. Hochkarätige Torchancen konnte sich jedoch keines der beiden Mannschaften erspielen. In der 54. Minute war Danny aus den Birken im Tor der Red Bulls dann aber doch geschlagen, als GSHC Verteidiger Jonathan Mercier mit seinem Tor den Ehrentreffer für die Gastgeber markierte. Mehr sollte am Abend nicht mehr passieren. München gelingt also ein Achtungserfolg beim NLA Klub und CHL Teilnehmer mit dem der EHC hochzufrieden sein kann.

 

Am Freitag steht für die Münchner bereits der zweite Test auf dem Programm. Dann trifft man im heimischen Olympia- Eisstadion auf die LIWEST Black Wings Linz aus der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL). Die Niederösterreicher sind somit der letzte Testspielgegner für die Oberbayern, ehe es am 20.08 beim HC Kosice in der Champions Hockey League um punkte geht.

 

HC Servette – Geneve vs. EHC Red Bull München 1:4 (0:2/0:2/1:0)

Tore:

0:1 00:22  Daryl Boyle (Frank Mauer, Michael Wolf)

0:2 00:38  Daniel Sparre (Jerome Samson)

0:3 26:29  Dominik Kahun (Uli Maurer) PP1

0:4 29:20  Frank Mauer (Jason Jaffray) UZ

1:4  53:34  Jonathan Mercier (ohne Assist)

 

Strafen: Genf 22/ München 14

HSR: Marc Wiegand und Yann Erard

 

 

 


Mehr Fotos vom EHC Red Bull München finden Sie in unserer Galerie...

 

 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

 

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 731 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.