Reemt Pyka



Reemt Pyka

geb. 11.0.1969 in Bremerhaven, Deutschland
Rechter Flügel

Karriere als Spieler:
619 Bundesliga und DEL Spiele mit 241 Punkte (124 Tore 117 Assists)
1x Deutscher Meister
90 Länderspiele
3x Weltmeisterschaft
1x Olympische Spiele

1986-1992 Starbulls Rosenheim (1.Liga)
1992-2000 Krefeld Pinguine (1.Liga, DEL)
2000-2001 Augsburger Panther (DEL)
2001-2004 EC Bad Nauheim (2.Liga)
2004-2005 REV Bremerhaven (2.Liga)




 



Karriere als Trainer:

2005-2006 Fischtown Pinguines (Assistenz Coach)
seit 2006   Krefeld Pinguine (Assistenz Coach)








 

 






Reemt Pyka begann seine Profikarriere bei den Starbulls Rosenheim in der 1. Bundesliga wo er 1989 die Deutsche Meisterschaft gewann. Pyka absolvierte in Rosenheim 178 Spiele und schoss dabei  41 Tore, als der SB Rosenheim 1992 freiwilig in die 2. Bundesliga abstieg wurde erte nach Krefeld geholt.

Für Krefeld spielte er insgesamt 8 Jahre bis zur Saison 2000. In dieser Zeit brachte er es auf über 400 Spiele und 85 Tore. Für die Saison 2000/2001 wechselte er dann zu den Augsburger Panther (DEL).

Er spielte in dieser Zeit ebenfalls für die Deutsche Nationalmannschaft und nahm an drei Weltmeisterschaften, an einen Olympischen Spielen und am World Cup of Hockey 1996 teil. 2000 trat er aus der Nationalmannschaft nach 90 Länderspielen und 12 Toren zurück.

2001 wechselte er zum EC Bad Nauheim in die 2. Eishockey Bundesliga.  Zum Ausklang seiner Karriere spielte er 2004 für eine Saison bei REV Bremerhaven, wo er dann auch seine aktive Karriere beendete.



Nach seiner aktiven Profikarriere, wechselte er 2005 als Assistenz Coach zu den Fischtown Pinguines unter den Head Coach Igor Pawlow. Nach der Saison 2005/06 entschied er sich den Weg zurück zu den Krefeld Pinguine als Assistenztrainer in DEL zu nehmen. In der Saison 2008/09 traf er wieder mit Igor Pawlow als Head Coach bei den Krefeld Pinguine zusammen.



 

eho austria

dcup

eishockeybilder

transfers

 

Aktuelle Interviews

sebastian vogl2016
29. Juni. 2017

Interview mit Eishockey Goalie Sebastian Vogl von den Straubing Tigers

(Interview) Christian Diepold - Sebastian Vogl ist nach 5 Jahren im Norden Deutschland von den Grizzlys Wolfsburg zurück nach Bayern zu den Straubing… mehr dazu...
frederik tiffels Cp 2017
28. April. 2017

5 Fragen an Nationalspieler Frederik Tiffels - Ein College Boy auf dem Weg zur Weltmeisterschaft

(Interview) (Christian Diepold) Die Vorbereitung auf die Eishockey Weltmeisterschaft 2017 in Köln/Paris befindet sich in der letzten Phase, es sind… mehr dazu...
kornelli julianIMG 5156
18. April. 2017

Interview mit dem Nachwuchstalent von den Tölzer Löwen Julian Kornelli

(Interview) PM/Kürzel (Autor) Mit seinem Traumtor beim dritten Halbfinale (2017) gegen den ERC Sonthofen in der Verlängerung war Julian Kornelli… mehr dazu...

News Champions Hockey League

 onlineshop

 

 

eol shop 300 254

Tabelle Fraueneishockey Bundesliga

Eishockey News Fraueneishockey

Gäste online

Aktuell sind 290 Gäste online