Greg Thomas


Eishockey Online Banner169 275
Greg Thomas

geb. 28. Mai 1963 in Edmonton, Alberta (Canada)
Verteidiger



Karriere als Spieler:
1985-1992 EC Hannover (Oberliga/2. Bundesliga)
1992-1995 Krefeld Pinguine (Bundesliga/DEL)
1995-1997 Frankfurt Lions (DEL)
1997-1999 Crocodiles Hamburg (Oberliga/ESBG)



 

 

 

 

 

Thomas Greg

Karriere als Trainer:

2002-2005 Hannover Indians (Headcoach)
2007-2011 Ingolstadt Panther (Assistantcoach)
2011         Japan U20 Worldteam (Headcoach)
seit 2012   Augsburger Panther (Assistantcoach)













 



Greg Thomas wurde am 28.05.1963 in Edmonton, Alberta in Kanada geboren. Seine aktive Karriere in Deutschland begann 1985 beim EC Hannover in der Oberliga. Während seiner Zeit beim EC Hannover wurde der Aufstieg in die 2. Bundesliga geschafft. Zur Saison 1992/93 wechselte er zu den Krefeld Pinguine in die Bundesliga.

In der Premierensaison der DEL spielte er noch für die Krefeld Pinguine ehe er 1995 zum Ligakonkurrenten den Frankfurt Lions wechselte. Dort blieb er bis zum Ende der Saison 1996/97. Danach führte Ihnen sein Weg zum Ausklang seiner aktiven Karriere zu den Crocodiles Hamburg in die ESBG. Dort beendete er am Ende der Saison 1998/99 seine Karriere. Während seiner Karriere spielte er bei der WM 1993 6 Spiele für das DEB Team.


Nach drei Jahren tauchte er als Headcoach bei den Hannover Indians in der Oberliga wieder auf der Eishockeybühne auf. Im Jahre 2007 nahm er den Assistenztrainerposten beim ERC Ingolstadt an und stand von dort an neben Rick Chernomaz an der Bande. Im Jahre 2011 war für das U20-Nationalteam von Japan bei der WM als Headcoach tätig. Seit der Saison 2012/13 ist er als Assistenztrainer der Augsburg Panther in der DEL tätig.




 









































































Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 211 Gäste online