Benoit Laporte


Benoit Laporte

geb. 14.06.1960 in Montreal, Québec (Kanada)
Stürmer

Karriere als Spieler:
752 Spiele / 463 Tore
45 Länderspiele (Frankreich)

1977 – 1978 Hull Olympiques (QMJHL)
1978 Shawinigan Cataractes (QMJHL)
1978 – 1979 Trois-Riviéres Draveurs (QMJHL)
1979 – 1980 Hull Olympiques (QMJHL)
1980 – 1981 New Brunswick Hawks (AHL)
1981 – 1982 Cincinnati Tigers (CHL)
1982 – 1983 Saginaw Gears (UHL)
1983 – 1984 Carolina Thunderbirds (ECHL)
1987 – 1989 Briancon Alpes Provence HC (French League)
1989 – 1997 Rouen Hockey Elite 76 (French League)


 

 



Karriere als Trainer:


2003 - 2005 Augsburg Panther (Head Coach)
2006 - 2008 Nürnberg Ice Tigers (Head Coach)
2008 - 2009 ERC Ingolstadt (Head Coach)
2010 - 2014 Hamburg Freezers (Head Coach)







 

 








Seine Spielerkarriere begann er in der Québec Major Junior Hockey League. Nach weiteren Jahren in der AHL, CHL und den kanadischen Ligen. Zog es Ihn 1987 in die französische Liga zu den Briancon Alpes Provence HC. Von 1989 bis zu seinem Karriereende spielte er für die Rouen Hockey Elite 76.

Nachdem Benoit Laporte neben der kanadischen auch die französische Staatsbürgerschaft besitzt wurde er im Jahr 1990 erstmals für die französische Eishockey Nationalmannschaft nominiert. Er nahm an drei Weltmeisterschaften (1992,1993,1994) und zwei Olympischen Spielen (1992,1994) teil und trug das Nationaltrikot 45 Mal.



Seine Trainerkarriere begann 2003 in der DEL bei den Augsburg Panthern als Cheftrainer. Im Sommer 2005 wurde Ihm der Cheftrainerposten bei den Nürnberg Ice Tigers angeboten, die er zur Saison 2006 annahm. In seiner ersten Saison in Nürnberg erreichte er die Vizemeisterschaft. Nach dem Aus im Play-Off Viertelfinale in der Saison 2007/08 wurde das Arbeitsverhältnis bei den Nürnberg Ice Tigers beendet.

Nach einem kurzen Gastspiel in der Schweiz, zog es Ihn 2008 zurück in die DEL zum ERC Ingolstadt. Wo er 2009 entlassen wurde. Danach trainerte er den HC Ambri-Piotta in der schweizer Liga.

Nach dem Rücktritt von Stepháne Richer in Dezember 2010, übernahm er das Cheftraineramt bei den Hamburg Freezers. Am 25.09.2014 beurlaubten die Hamburg Freezers den Cheftrainer.


Spieler-Karriere Statistik

Team Liga Jahr
GP G A P
Hull Olympiques QMJHL 77/78 71 34 33 67
Shawinigan Cataractes QMJHL 78/79 16 3 8 11
Trois-Rivières Draveurs QMJHL 78/79 58 24 45 69
Trois-Rivières Draveurs QMJHL 79/80 33 18 31 49
Hull Olympiques QMJHL 79/80 34 19 11 30
New Brunswick Hawks AHL 79/80 2 2 1 3
Hampton Aces EHL 80/81 12 3 10 13
New Brunswick Hawks AHL 80/81 44 8 8 16
Cincinnati Tigers CHL 81/82 76 24 31 55
Saginaw Gears UHL 82/83 76 31 29 60
St. Catharines Saints AHL 82/83 4 0 0 0
Carolina Thunderbirds ECHL 83/84 52 54 48 102
HC Briançon French League 87/88 32 33 28 61
HC Briançon French League 88/89 43 54 57 111
Rouen HE French League 89/90 40 46 37 83
Team France WC B 90 7 1 4 5
Rouen HE European Cup 90/91
Rouen HE French League 90/91 27 24 29 53
Team France WC B 91 7 3 0 3
Rouen HE European Cup 91/92
Rouen HE French League 91/92 34 22 31 53
Team France OG 92 8 1 4 5
Team France WC 92 6 2 0 2
Rouen HE European Cup 92/93
Rouen HE French League 92/93 34 34 31 65
Team France WC 93 5 1 0 1
Rouen HE European Cup 93/94
Rouen HE French League 93/94 19 18 15 33
Team France OG 94 7 3 2 5
Team France WC 94 5 1 0 1
Rouen HE French League 95/96
Rouen HE French League 96/97
Totals 752 463 493 956

 

Die Trainerkarriere seit 1996:

Saison Liga Team Position
1996/97 FRA1 HE Rouen Spielertrainer
1997/98 SUI2 HC Lausanne Headcoach
1998/99 SUI2 HC Lausanne Headcoach
1999/00 SUI2 HC Lausanne Headcoach
2000/01 ITA1 HC Asiago Headcoach
2001/02 ITA1 HC Asiago Headcoach
2002/03 ITA1 HC Asiago Headcoach
2003/04 DEL Augsburger Panther Headcoach
2004/05 DEL Augsburger Panther Headcoach
2005/06 -- nicht aktiv
2006/07 DEL Nürnberg Ice Tigers Headcoach
2007/08 DEL Nürnberg Ice Tigers Headcoach
SUI1 EHC Basel Sharks Headcoach
2008/09 DEL ERC Ingolstadt Headcoach
2009/10 SUI1 HC Ambri-Piotta Headcoach
2010/11 SUI1 HC Ambri-Piotta Headcoach
DEL Hamburg Freezers Headcoach
2011/12 DEL Hamburg Freezers Headcoach
2012/13 DEL Hamburg Freezers Headcoach
2013/14 DEL Hamburg Freezers Headcoach
2014/15 DEL Hamburg Freezers Headcoach

transfer banner klein

 

eishockey bilder banner klein

IIHF WM 2017

Aktuelle Interviews

28. April. 2017

5 Fragen an Nationalspieler Frederik Tiffels - Ein College Boy auf dem Weg zur Weltmeisterschaft

(Interview) (Christian Diepold) Die Vorbereitung auf die Eishockey Weltmeisterschaft 2017 in Köln/Paris befindet sich in der letzten Phase, es sind… mehr dazu...
18. April. 2017

Interview mit dem Nachwuchstalent von den Tölzer Löwen Julian Kornelli

(Interview) PM/Kürzel (Autor) Mit seinem Traumtor beim dritten Halbfinale (2017) gegen den ERC Sonthofen in der Verlängerung war Julian Kornelli… mehr dazu...
17. April. 2017

Interview mit Nationaltorhüterin Jenny Harss, die 2017 WM Geschichte geschrieben hat

(Interview) (Christian Diepold) Die deutsche Eishockey Nationalmannschaft der Frauen erreichte bei der Eishockey WM 2017 in Plymouth (USA)… mehr dazu...

Eishockey News CHL Champions League

DSC 8293
17. Mai. 2017

CHL: Die Gruppen sind gelost! Wer gegen wen? So lief die CHL Auslosung am Mittwoch in Köln!

(CHL 2017/2018) Mathias Funk Am Mittwoch wurden in Köln die Gruppen zur kommenden CHL Spielzeit ausgelost. Am Rande der IIHF WM 2017 in Köln wurde am… mehr dazu...

eishockey-online.com Shop

eol shop 300 254

Tabelle Fraueneishockey Bundesliga

Eishockey News Fraueneishockey

Nina Hemmes
04. Mai. 2017

Frauen - Hannover Lady Scorpions:Nina Hemmes kommt nach Langenhagen und weitere Kadernews

(Frauen/Hannover) PM Nina Hemmes, deutsche Meisterin, 82-malige Nationalspielerin und deutsche Pokalsiegerin schnürt wieder ihre Schlittschuhe und… mehr dazu...
deb fin 07042017 5
08. April. 2017

Frauen Eishockey WM 2017 - Sensationeller 4. Platz für das DEB Team

(DEB Frauen) (PM) Die Frauen-Nationalmannschaft unterliegt Finnland im Spiel um Platz 3 der 2017 IIHF Frauen Eishockey-Weltmeisterschaft in Plymouth… mehr dazu...
deb usa 07042017 3
07. April. 2017

Frauen Eishockey WM 2017 - Niederlage gegen USA, Chance auf Bronze gegen Finnland

(DEB Frauen) (PM) Die Frauen-Nationalmannschaft unteliegt den USA im Halbinale der 2017 IIHF Frauen Eishockey-Weltmeisterschaft in Plymouth (USA)… mehr dazu...
3neue
05. April. 2017

Fraueneishockey - Saisonabschlussfeier mit Überraschungen bei den Hannover Lady Scorpions

(Frauen/Hannover) PM Am vergangenen Sonntag, den 01. April 2017, fand die Saisonabschlussfeier der Hannover Lady Scorpions statt, auf welcher noch… mehr dazu...

Gäste online

Aktuell sind 171 Gäste online