Eishockey WM 2021 - MVP Andrew Mangiapane im Portrait

 

(IIHF WM 2021/Riga) (RB) Am vergangenen Sonntagabend gewann das Team Canada gegen Finnland WM-Gold. Andrew Mangiapane, der massgeblich an den Siegen der Kanadier beteiligt war, wurde zum MVP des Turniers ausgezeichnet. Wir haben ihm im Portrait.

 

 

mangepane88

(Foto: Guntis Lazdäns)

 


 

Andrew Mangiapane wuchs in Bolton, Ontario auf und verbrachte seine Juniorenzeit hauptsächlich in Toronto. Zur Saison 2013/14 - im Alter von 17 Jahren - wechselte er in der Ontario Hockey League zu den Barrie Colts, bei denen er drei Jahre unter Vertrag stand. In dieser Zeit gelang Mangiapane nicht weniger als 136 Tore und 163 Assists. In seinem letzten Vertragsjahr trug er erstmals das "A" auf der Brust.

 

2016/17 kam der erste Wechsel ins nahe Ausland zustande. In Nordamerika waren die Stockton Heat in der AHL sein neuer Arbeitgeber. Im darauf folgenden Jahr wurde Mangiapane erstmals ins NHL-Team der Calgary Flames berufen. Da er sich allerdings in zehn Spielen nicht durchsetzen konnte, wurde er erneut zu Stockton in die AHL abgeschoben. In der Saison 2018/19 gelang langsam der Durchbruch in der NHL.

 

Für Calgary erzielte Mangiapane in 49 Spielen neun Tore und fünf Assists (inkl. Playoffs). Seit der Spielzeit 2019/20 skort Andrew Mangiapane bei Calgary am Laufmeter. 37 Tore und 32 Assists aus 134 Partien schauten dabei heraus. An den IIHF Worlds trug Mangiapane mit sieben Toren und vier Assists massgeblich am Erfolg der kanadischen Mannschaft bei und wurde erstmals Weltmeister, zum MVP und in das All Star Team des Turniers gewählt. 

 

 


 


 

Spielerstatistiken Andrew Mangiapane

 

STEAMLEAGUEGPGATPPIM+/- POSTGPGATPPIM+/-
2010-11  Toronto Titans U15 AAA GTHL U15 - - - - -   |              
2011-12  Mississauga Senators U16 AAA GTHL U16 46 22 17 39 44   |              
2012-13  Toronto Jr. Canadiens U18 AAA GTHL U18 32 14 22 36 22   | Playoffs 7 5 2 7 8  
   Toronto Jr. Canadiens OJHL 4 0 0 0 2   |              
2013-14  Barrie Colts OHL 68 24 27 51 28 19 | Playoffs 11 2 5 7 8 0
2014-15  Barrie Colts OHL 68 43 61 104 54 24 | Playoffs 9 6 4 10 12 3
2015-16  Barrie Colts “A” OHL 59 51 55 106 50 40 | Playoffs 15 10 11 21 14 14
2016-17  Stockton Heat AHL 66 20 21 41 64 4 | Playoffs 5 1 2 3 2 -4
2017-18  Calgary Flames NHL 10 0 0 0 2 -3 |              
   Stockton Heat AHL 39 21 25 46 20 17 |              
2018-19  Calgary Flames NHL 44 8 5 13 12 11 | Playoffs 5 1 0 1 0 1
   Stockton Heat AHL 15 9 8 17 20 -5 |              
2019-20  Calgary Flames NHL 68 17 15 32 18 4 | Playoffs 10 2 3 5 6 -2
2020-21  Calgary Flames NHL 56 18 14 32 24 1 |              
   Canada WC 7 7 4 11 0 8 |

 

Quelle: eliteprospects.com

 

 

 


2019 IIHF World Championshipeishockey-online.com ist für Sie bei der Eishockey Weltmeisterschaft 2021 in der Riga vor Ort und berichtet Live.

 

Vom 21. Mai bis 6. Juni 2021 findet in Lettland die 85. IIHF Eishockey Weltmeisterschaft statt. Das DEB Team trifft in Riga auf die Teams aus Italien, Norwegen, Kanada, Kasachstan, Finnland, USA und Lettland und hat somit erstmal 7 Vorrundenspiele zu absolvieren.

 

Informationen über alle Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910 bis heute findet Ihr auf unserer Webseite www.eishockey-deutschland.info

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 643 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.