IIHF Weltmeisterschaft 2019 - Marko Anttila schießt Finnland zum Weltmeister Titel 2019

 

(IIHF WM 2019/Bratislava) (CD) Eishockey Weltmeister 2019 ist FINNLAND! In einem packenden und spannenden Finale vor der ausverkauften Ondrej Nepela Arena in Bratislava traf der Kapitän Mirko Anttila mit einem Doppelpack zum sensationellen Titelgewinn über Kanada.

 

 

finnland wm 2019 IMG 9967

(Foto Marija Diepold) 

 


Kanada konnte sich mit einem deutlichen 5:1 Erfolg im Halbfinale gegen Tschechien erfolgreich durchsetzen und den Rekord von 27 Weltmeistertitel von Russland in Angriff nehmen, da die Ahornblätter aktuell mit 26 Titel der Sbornaja dicht auf den Fersen sind. Die Russen verloren ein spannendes zweites Halbfinale gegen sehr starke Finnen mit 1:0. Der letzte Weltmeister-Titel für Finnland liegt schon etwas zurück, dies war im Jahr 2011.

 

 

Das Finale versprach bereits in den ersten zwanzig Minuten ein sehr gutes zu werden. Beide Teams gingen sehr beherzt zur Sache, es wurde hart gecheckt und bei fast jeder Szene mit den Torhütern folgte eine Auseinandersetzung auf dem Eis. In der 6. Minute hatte Finnland die große Chance mit einem Penalty in Führung zu gehen, doch Oliwer Kaski scheiterte an Matt Murray. Kanada nutzte einen Abwehrfehler der Finnen durch eine super Einzelaktion von Shea Theodore zur 1:0 Führung (11.). In der Folgezeit ging es hin und her und immer wieder krachten die Spieler in die Banden. Kurz vor den Ende traf Philippe Myers das Lattenkreuz.

 

Im zweiten Drittel gab es gleich zu Beginn eine Strafzeit für die Ahornblätter und so konnte Finnland zum zweiten Mal am heutigen Tag bei nummerischer Überlegenheit agieren. Nach nur 20 Sekunden wr es der Kapitän Marko Anttila mit dem 1:1 Ausgleich (23.). Anttila hatte in der 28. Minute Pech, als sein Schuss am Pfosten abprallte. Finnland war in der Hälfte des Spiels am Drücker und Murray und seiner Vorderleute waren in der Defensive gefordert. Eine Minute vor der Drittelpause gab es nochmals eine brenzlige Unterzahl für Finnland zu überstehen.

 

43 Sekunden gab es zu Beginn des Schlussabschnitt noch in Unterzahl zu überstehen und dies meisterten die Finnen mit Bravur. Erneut war es der Kapitän Mirko Antilla der die 2:1 Führung (43.) erzielte. Er nam einen Paß von  Savinainen direkt ab und traf unhaltbar für Murray. Kanada erhöhte die Schlagzahl und schnürrte Finnland imm wieder im eigenen Drittel ein der finnische Goalie Kevin Lankinen hielt bärenstark. Es gab nur wenige Entlastungsangriffe und einer davon wurde zur 3:1 Führung vier Minuten vor dem Ende genutzt.  


Nach dem 3:1 nahmen die Kanadier sofort den Goalie vom Eis und Mirko Anttila verfehlte mit einem Schuss nur um Zentimeter das leere Tor. Kanada´s Druck war unglaublich aber Finnland konnte diese letzten Minuten überstehen und dann brach das Stadion förmlich auseinander., der Jubel auf dem Eis und auf den Rängen war nicht mehr zu bändigen.

 


 


 

ka fin IMG 6601

(Foto Marija Diepold)

 

 

Spielstatistiken

 

Bratislava, 26.05.2019 Finale
Kanada - Finnland 1:3 (1:0|0:1|0:2)

 

 

Tore:
1:0|11.|Shea Theodore (Mantha, MacCann)
1:1|23.|Marko Anttila (Manninen, Ojamaki) PP1
1:2|43.|Marko Anttila (Savinainen)
1:3|56.|Harri Pesonen (Tyrvainen)

 

 

Best Player of the Game
Kanada: #27 Shea Theodore
Finnland: #12 Marko Anttila

 

 

 


2019 IIHF World Championshipeishockey-online.com ist für Sie bei der Eishockey Weltmeisterschaft 2019 in der Slowakei vor Ort und berichtet Live.

 

Vom 10. bis 26. Mai 2019 findet in der Slowakei die 83. IIHF Eishockey Weltmeisterschaft statt. Die Schweiz trifft in Bratislava auf die Teams aus Italien, Lettland, Österreich, Norwegen, Schweden, Russland, Tschechien und hat somit erstmal 7 Vorrundenspiele zu absolvieren.

 

Informationen über alle Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910 bis heute findet Ihr auf unserer Webseite www.eishockey-deutschland.info

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 611 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.