IIHF Weltmeisterschaft 2019 - Bittere Niederlage für Österreich gegen Norwegen

 

(IIHF WM 2019/Bratislava) (MF) Da war mehr drin! Österreich verliert auch gegen Norwegen und bleibt weiterhin sieglos. Am Montag wohl das große Finale um den Klassenerhalt der A Gruppe.

 

aut norw 2019

(Foto Carola Fabrizia Semino) 

 


Nur einen Tag nach der 1:9 Vorführung der Schweden stand Team Austria am Freitag gegen Norwegen erneut auf dem Eis. Vor der Partie rechnete man sich gegen die Wickinger Punkte aus, zumal diese ebenso wie Österreich noch sieglos waren. In Bratislava starteten beide Mannschaften mit Chancen zur Führung. Jubeln durften zunächst aber die Norweger. Christian Bull netzte in der dritten Minute zur frühen norwegischen Führung ein.

 

 

Wie gewohnt ließ sich Team Austria davon aber nicht beirren, benötigte aber einige Zeit, um den ersten Treffer zu markieren. In doppelter Überzahl gelang Peter Schneider der Ausgleich (23.). Diesen konnte Österreich aber nicht mit in die zweite Pause mitnehmen. Johannes Johannessen machte diesem Vorhaben einen Strich durch die Rechnung und brachte das Team von Coach Petter Thoresen wieder in Front (37.).

 

 

Roger Bader schien jedoch die richtigen Worte in der Kabine gefunden zu haben und sah im Schlussdrittel eine engagierte österreichische Mannschaft, welche sich den Ausgleich durch Konstantin Komarek in Minute 50 mehr als verdienten. Die Kunst ist es jedoch nicht, den Ausgleich zu erzielen, sondern in der Folge auch nachzulegen. Dies verpasste die ÖEHV Auswahl nicht nur, sondern musste nur wenige Sekunden später den erneuten Gegentreffer hinnehmen. Alexander Reichenberg schrieb kurz daraf zum 3:2 für Norwegen an (51.), ehe Christian Bull wiederum nur Augenblicke später das 4:2 anschrieb und somit seinen persönlichen Doppelpack fixierte (54.).

 

 


 


 

Doch auch in dieser Phase steckten die Austrianer nicht zurück. Sekunden vor der Schlusssirene verkürzte Verteidiger Dominique Heinrich auf 3:4 (60.). Die Aufholjagd kam jedoch zu spät. Norwegen wusste das riskante Spiel der Österreicher, welche alles auf eine Karte setzten, zu nutzen und kamen durch den spielfreudigen Chris Bull zum 5:3 Empty-Net-Goal,was zugleich auch die Entscheidung bedeutete.

 

 

Österreich bleibt damit weiterhin sieglos in Gruppe A, trifft am Sonntag auf Tschechien und wird, soweit kann man es sich ausmalen, am Montag um 20:15 gegen Italien um den Klassenerhalt kämpfen.

 

 

 

IIHF World 2019 - Group Stage - Matchday 5

Austria - Norway 3:5

 

Goals:

0-1 |03.| C.Bull

1-1 |23.| P.Schneider PP2

1-2 |37.| J.Johannesen

2-2 |50.| K.Komarek

2-3 |51.| A.Reichenberg

2-4 |54.| C.Bull

3-4 |60.| D.Heinrich

3-5 |60.| C.Bull

 

 

 

 


2019 IIHF World Championshipeishockey-online.com & eishockeyonline.at ist für Sie bei der Eishockey Weltmeisterschaft 2019 in der Slowakei vor Ort und berichtet Live.

 

Vom 10. bis 26. Mai 2019 findet in der Slowakei die 83. IIHF Eishockey Weltmeisterschaft statt. Team Österreich trifft in Bratislava auf Lettland, Rusland, Schweiz, Schweden, Norwegen, Italien Tschechien und hat somit erstmal 7 Vorrundenspiele zu absolvieren.

 

Informationen über alle Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910 bis heute findet Ihr auf unserer Webseite www.eishockey-deutschland.info

 

 

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 1175 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen