Eishockey WM 2015 – Endlich Drei Punkte für Deutschland beim 2:1 Sieg gegen Lettland

(DEB-News) Die Deutsche Eishockey Nationalmannschaft konnte heute bei der 79. IIHF Eishockey Weltmeisterschaft endlich wieder einen Sieg einfahren. Im fünften Spiel des Turniers setzten sich die Schützlinge von Pat Cortina mit 2:1 gegen Lettland durch.

 

Bereits gestern hatte das DEB Team gegen Schweden die bislang beste Partie seit langem abgeliefert und knapp mit 4:3 verloren und heute war es dann endlich wieder so weit, dass gejubelt werden durfte. Im deutschen Tor war heute wieder Dennis Endras und für den gesperrten (2 Spiele) Stephan Daschner kam heute Jens Baxmann zu seinem ersten Spiel bei dieser Weltmeisterschaft.

 

Von Beginn an tat sich die deutsche Mannschaft sehr schwer gegen eine sehr kompakte Abwehr der Letten, die gerade in der neutralen Zone sehr schwer zu spielen waren und in der 12. Minute im Powerplay in Führung gingen.

 

Es dauerte bis zu 47. Minute als Deutschland bei einem fünfminütigen Powerplay, nach einer 5+Spieldauerstrafe für Lettland durch den Kapitän Michael Wolf zum 1:1 ausglich. Michael Wolf der heute sein 150. Länderspiel bestritt staubte eiskalt einen Schuss von Patrick Reimer ab.

 



 

Die Schlussphase war wie bereits im Spiel gegen Schweden an Spannung nicht zu überbieten und als zwei Minuten vor dem Ende Matthias Plachta sich im gegnerischen Drittel durchsetzen konnte und abzog, knallte der Puck an die Latte und aus dem Torboden zurück ins Spiel. Es dauerte eine Weile bis die Partie unterbrochen und war und dann gab es Bange Minuten, da die Schiedsrichter den Videobeweis bemühten und schließlich den Treffer völlig zu Recht gaben.


Mit diesem Sieg ist die Deutsche Eishockey Nationalmannschaft einen wichtigen Schritt weiter gekommen um einen möglichen Abstiegsgespenst eine Strich durch die Rechnung zu machen.

 

Endergebnis:

Deutschland 2:1 Lettland (0:1|1:0|1:0)

Tore:
0:1   | 12. | Darzins
1:1   | 47. | Michael Wolf (Reimer, Krüger)
2:1   | 58. | Matthias Plachta



Zuschauer:
15.450

 

Aufstellung Deutschland

44 Dennis Endras, 33 Danny Aus den Birken

3 Justin Krueger, 15 Baxmann, 34 Benedikt Kohl, 40 Björn Krupp, 55 Patrick Köppchen, 77 Nikolai Goc, 91 Moritz Müller

9 Tobias Rieder, 16 Michael Wolf (C), 17 Marcus Kink, 18 Kai Hospelt, 19 Thomas Oppenheimer, 21 Krammer Nicolas, 22 Matthias Plachta, 36 Yannick Seidenberg, 37 Patrick Reimer, 42 Yasin Ehliz, 47 Christoph Ullmann, 50 Patrick Hager, 86 Daniel Pietta, 93 Brent Raedeke

 

 


Informationen über die DEB Rekordnationalspieler erhalten Sie hier...

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 868 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen