Eishockey WM 2015 – DEB Team geht gegen Kanada unter

(DEB-News) Im zweiten Spiel bei der IIHF Eishockey Weltmeisterschaft 2015 traf die deutsche Mannschaft am heutigen Nachmittag in der O2 Arena in Prag auf den 24-fachen Weltmeister aus Kanada, die auch dieses Jahr wieder zu den Titelfavoriten zählen und mit ihrem Superstar Sidney Crosby angetreten waren. Es hagelte eine 10:0 Niederlage für die hoffnungslos unterlegenen Deutschen.

 

Das Deutsche Tor hütete heute erneut Dennis Endras. Viele hatten zwar damit gerechnet, dass Timo Pielmeier zum Einsatz kommen würde, da er über fünf Jahre in Nordamerika gespielt hatte, doch Pat Cortina vertraute erneut auf den MVP der WM von 2010, der mit seinen Parden gestern den Auftaktsieg gegen Frankreich festgehalten hatte.


Das DEB Team begann die Partie schwungvoll und versuchte von Anfang an auf den Körper der Kanadier zu spielen um diese nicht zur Entfaltung kommen zu lassen. Leider wurden zwei Überzahlmöglichkeiten in der Anfangsphase nicht gewinnbringend genutzt und nach einem Puck Verlust im kanadischen Drittel war es eine traumhafte Kombination, die von Sidney Crosby unhaltbar in den Winkel von Dennis Endras zur 1:0 Führung abgeschlossen wurde.

 

(Foto eishockey-online.com / Stefan Diepold)


23 Sekunden später ertönte erneut die Torsirene in der gut gefüllten O2 Arena in Prag (15.406 Zuschauer) und es stand 2:0 für Kanada. Kurz vor dem Ende des ersten Drittels gab es dann die ersten zaghaften Chancen für Deutschland und praktisch erneut im Gegenzug trafen wieder die Ahornblätter durch Cody Eakin, der es dann auch 10 Sekunden vor dem Ende des ersten Drittels war und mit seinem zweiten Tor auf 4:0 erhöhte.

 





Die Ahornblätter machten im Mittelabschnitt eindrucksvoll weiter mit dem Tore schießen. Nach nur drei Minuten traf erneut Taylor Hall und kurz darauf war nach dem 6:0 durch einen Schlagschuss von Floridas Aaron Ekblad der Arbeitstag für Dennis Endras beendet. Für den Mannheimer Meistertorhüter stand ab der 25. Minute Danny aus den Birken im Tor. Doch auch der neue EHC Red Bull München Goalie konnte seinen Kasten nur gerade einmal drei Minuten sauber halten, dann traf der Ex-Berliner Claude Giroux zum 7:0.

Tyler Ennis erhöhte in der 36. Minute auf 8:0 und mit dem 9:0 erzielte Tyler Hall einen Hattrick am heutigen Tag. Damit sollte es erstmal in die Drittelpause gehen, die das Deutsche Team dringend benötigte. Die letzte hohe Niederlage gegen Kanada liegt bereits ein paar Jahre zurück, dies war ein 10:1 bei der WM 1998 und das sollte heute leider nicht anders werden, sogar ohne Ehrentreffer noch schlimmer.

Kaum waren wenige Minuten im letzten Drittel gespielt gab es einen Penalty für Kanada der, wie soll es am heutigen Tag auch anders sein, natürlch verwandelt wurde. Die Kanadier schalteten bereits im zweiten Drittel einen Gang zurück, was aber in diesem Spiel überhaupt nicht auffiel, da die DEB Auswahl weiterhin ohne jede Idee und Chance war, es wirkte manchmal wie ein Trainingsspiel der rot gekleideten Kanadier. Auf den Rängen versuchten sich die Fans von dem Geschehen auf dem Eis abzulenken und zählten praktisch die Minuten runter bis das furchtbare Spiel endlich zu Ende war.

Morgen hat die DEB Auswahl spielfrei, bevor es dann am Dienstag gegen die Eidgenossen aus der Schweiz geht.

 

Endergebnis:
Kanada – Deutschland 10:0 (4:0|5:0|1:0)

Tore:
1:0   |   8. | Sidney Crosby
2:0   |   8. | Taylor Hall
3:0   | 17. | Cody Eakin
4:0   | 20. | Cody Eakin
5:0   | 23. | Taylor Hall
6:0   | 25. | Aaron Ekblad
7:0   | 28. | Claude Giroux
8:0   | 36. | Tyler Ennis
9:0   | 40. | Taylor Hall
10:0 | 43. | Matt Duchene
1:2 | 60. | Patrick Reimer (Patrick Hager)


Zuschauer:
15.406

 

Aufstellung Deutschland

44 Dennis Endras, 33 Danny Aus den Birken

3 Justin Krueger, 13 Stephan Daschner, 34 Benedikt Kohl, 40 Björn Krupp, 55 Patrick Köppchen, 77 Nikolai Goc, 91 Moritz Müller

9 Tobias Rieder, 16 Michael Wolf (C), 17 Marcus Kink, 18 Kai Hospelt, 19 Thomas Oppenheimer, 22 Matthias Plachta, 36 Yannick Seidenberg, 37 Patrick Reimer, 42 Yasin Ehliz, 47 Christoph Ullmann, 50 Patrick Hager, 86 Daniel Pietta, 93 Brent Raedeke

 


Informationen über die DEB Rekordnationalspieler erhalten Sie hier...

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 1480 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen