Transfermarkt - Aktuelle Transfers

Bayernliga - Buchloer Piraten erwarten HC Landsberg zum Derby

(Bayernliga-Buchloe) Buchloe (chs) ) Nicht nur bei den Fans des ESV Buchloe, sondern auch im Lager der Piraten ist die Vorfreude auf das anstehende Wochenende riesengroß. Denn am Sonntag ab 17 Uhr kommt es in der Buchloer Eishalle zum mit Hochspannung erwarteten Derby gegen den Nachbarn aus Landsberg. Zuvor treten die Gennachstäter bereits am Freitagabend in Germering an (20 Uhr

 

Nach den doch eher enttäuschenden Ergebnissen gegen Dorfen und Pfaffenhofen sind die Buchloer an diese Wochenende bereits ein wenig unter Zugzwang geraten, um den Anschluss an die vorderen Plätze nicht schon frühzeitig aus den Augen zu verlieren. Ob die Piraten dabei wieder auf die zuletzt verletzten Max Dropmann und Stefan Horneber zurückgreifen können, wird sich wohl erst kurzfristig vor Spielbeginn entscheiden. Zumindest trainierten beide unter der Woche schon wieder teilweise mit der Mannschaft mit.

 



Der Freitagsgegner Germering hat bisher einen eher durchwachsenen Start in die noch junge Saison erlebt. So gab es gegen die Top-Teams aus Memmingen, Peißenberg und Miesbach jeweils klare Niederlagen. Gegen den EV Moosburg fuhren die Wanderers aber ihren ersten Sieg ein (5:2) und letztes Wochenende luchste man den hoch gehandelten Waldkraiburgern beim 2:3 n.P. immerhin einen Punkt ab. Ohnehin sind die Münchner Vorstädter vor allem im heimischen Polariom ein absolut unbequem zu spielender Gegner. Der heimliche Star beim EVG ist Trainer Sebastian Wanner, der nach seiner gelungenen Prämierensaison im vergangenen Jahr auch in dieser Spielzeit wieder einiges bewegen will. Wanner verfügt dabei über ein recht junges Team, dass ohne die ganz großen Namen auskommt. Einer der wenigen erfahrenen Leader ist Kapitän Christian Czaika, der bereits zwei Tore erzielen konnte. Dennoch verfügen die Wanderers auch trotz der jungen Truppe über zahlreiche gefährliche Akteure, wie zum Beispiel Martin Dürr oder Harald Nuss, die in der abgelaufenen Spielzeit die Top-Scorer ihrer Mannschaft waren.

 

Am Sonntag kommt es für die Pirates dann zum Duell gegen den HC Landsberg. Gerade einmal 12 Kilometer Luftlinie trennen die beiden Kontrahenten. Eine solch kurze Distanz, wie bei keiner anderen Paarung in der Bayernliga. Für die Mannen vom Lech hat das erste Jahr in der BEL richtig furios begonnen. So sind die Riverkings bislang eine der Überraschungsmannschaften der Liga. Schließlich bezwangen die Blau-Weißen als Aufsteiger unter anderem bereits die zwei Spitzenteams aus Höchstadt und Miesbach, die beide zu den Titelkandidaten gezählt werden. Am letzten Wochenende setzte es dann aber vor eigenem Anhang eine heftige 1:10 Pleite gegen den TSV Peißenberg. Trotzdem werden die Landsberger wohl vermutlich topmotiviert und selbstbewusst nach Buchloe reisen, sodass einem packenden und interessanten Spiel nichts im Wege stehen dürfte. Nach dem angestrebten Aufstieg in die Bayernliga haben sich die Riverkings zudem gut verstärkt. So holte man mit Dennis Sturm einen brandgefährlichen Stürmer, der beim Pfaffenhofen in der abgelaufenen Spielzeit 21 Tore erzielen konnte. Ebenso konnten die Verantwortlichen nach der schweren Kreuzbandverletzung von Maximilian Merkle den erfahrenen Angreifer Mike Dolezal verpflichten, der neben seinen Stationen in Memmingen und Lindau auch jahrelang höherklassig aktiv war. Der 38-jährige Routinier ist mit bislang fünf Toren und fünf Assists auch der torgefährlichste Mann beim HCL.

 


Mehr Informationen über die Buchloe Pirates finden Sie hier...

 

 

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

Domi
05. März 2022

Weiterer Sieg für den EHC Königsbrunn

Bayernliga (Königsbrunn/PM) Mit 6:5 nach Penaltyschiessen gewinnt der EHC Königsbrunn sein Heimspiel gegen die „River Rats“ des ESC Geretsried. Nach…
Lucas Ruf und Simon Beslic
19. Februar 2022

Tolles Comeback mit bitterem Ende

Bayernliga (Bucloe/PM) Der ESV Buchloe wird in der Aufstiegsrunde aktuell wahrlich nicht vom Glück verfolgt. Getreu dem Film „Und täglich grüßt das…
peissenberg weiss 2014
26. Januar 2022

Miners verabschieden sich von Tomas Rousek

Bayernliga (Peissenberg/PM) Nach längerem Überlegen haben sich die Verantwortlichen zusammen mit dem Trainerstab dazu entschieden, getrennte Wege mit…
Sieg
25. Januar 2022

Teuer erkaufter Sieg in Overtime

Bayernliga (Königsbrunn/PM) Mit 6:5 nach Verlängerung gewinnt der EHC Königsbrunn sein Heimspiel gegen die „Icehogs“ des EC Pfaffenhofen. Die…
MD Klostersee2 2021
21. Dezember 2021

Mighty Dogs am Wochenende punktlos

Bayernliga (Kempten/Schweinfurt/Klostersee/PM) Auch eine Woche nach dem Hinspiel gegen den ESC Kempten konnten die Mighty Dogs deren Siegesserie…
 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

 

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 356 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.