Bayernliga - Piraten ziehen den Mammuts die Zähne

 

 

(Bayernliga/Buchloe) PM Zu Hause läuft es weiter rund! Der ESV Buchloe hat am Freitagabend auch sein drittes Heimspiel dieser Saison gewonnen. Gegen die EA Schongau siegten die Piraten verdient mit 5:1 (1:0, 2:0, 2:1) und bleiben somit als Tabellenfünfter weiter im oberen Tabellendrittel der Bayernliga. In einer körperbetonten und temporeichen Partie überzeugten die Hausherren erneut mit einer mannschaftlich geschlossenen Leistung und behielten somit auch zurecht die drei Punkte in der Gennachstadt.

 

buchloe 2018 germering
( Foto eishockey-online.com / Archiv )


 

 

Schon im Auftaktdrittel wirkten die Buchloer offensiv deutlich zielstrebiger. Dass es nach 20 Minuten somit nur 1:0 stand, war aus Buchloer Sicht fast schon zu wenig. Doch der starke Schongauer Torwart Daniel Blankenburg, der vor ein paar Jahren auch bereits für die Freibeuter gespielt hatte, verhinderte mit einigen sehenswerten Paraden zunächst einen größeren Rückstand seiner Mannschaft. Lediglich Michal Telesz hatte Blankenburg nach gut sieben Minuten überwinden können, als er sich energisch durchsetzte und halbhoch zum 1:0 Pausenstand traf. Die Mammuts setzten Offensiv zwar das ein oder andere Mal Nadelstiche, doch die aufmerksame ESV-Defensive um den ebenfalls gut aufgelegten Schlussmann Johannes Wiedemann ließ kaum Gefährliches zu.

 


Der Mittelabschnitt startete dann etwas zerfahrener. Ein bisschen überraschend fiel demnach das 2:0, als Alexander Krafczyk die Führung ausbaute (24.). Auch danach blieben die beiden Torhüter auf der Hut, sodass trotz einiger Chancen keine weiteren Treffer fielen. Größter Aufreger und zugleich eine seltene Kuriosität war anschließend wohl die 32 Minute. Nach einem harten Check von David Strodel gegen einen Schongauer bekamen sich die Spieler etwas in die Haare. Folge der Rauferei war, dass alle zehn Feldspieler für vier Minuten auf die Strafbank wanderten.

 

 


 


 

 

Mit darunter war unter anderem auch der Torschütze zum 3:0, Maximilian Schorer, der kurz vor der zweiten Pause zu einem für die Buchloer natürlich psychologisch günstigen Zeitpunkt traf. Michal Telesz war mit seinem Alleingang noch an Blankenburg gescheitert, doch Schorer netzte im Nachsetzten zum 3:0 ein (39.).

 


Und auch der letzte Durchgang begann mit einem weiteren Treffer nahezu optimal für die Gastgeber. Michal Petrak war über die rechte Seite zum Tor gezogen und hatte die Scheibe mustergültig zum 4:0 versenkt (42.). Zwar gelang den Gästen nach 47 Minuten in Überzahl der Anschluss, als Tobias Turner flach zum 4:1 traf. Doch es sollte das einzige Mal an diesem Abend bleiben, dass Buchloes Keeper hinter sich greifen musste. Und so war es einem der besten Spieler auf dem Feld vorbehalten, den Endstand zu besorgen. Michal Petrak, der neben seinem zweiten Treffer schließlich auch noch zwei weitere Tore vorbereitet hatte, umkurvte Blankenburg noch zum 5:1 (59.).

 

 

Nach dem nächsten Heimsieg haben die Buchloer somit mittlerweile zehn Punkten auf der Habenseite. Die nächste Möglichkeit das Konto weiter aufzustocken bietet sich dann am Sonntag, wenn es zum Allgäu-Derby nach Kempten geht, die in der Tabelle aktuell einen Platz hinter den Piraten liegen.

 

 

 

 


 

ESC Buchloe Pirates eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Buchloe Pirates wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 

 

Weitere Eishockey Bayernliga News

hclandsberg2019
01. November 2020

Bayernliga - Letzte Testspiele der Riverkings gegen den EC Peiting vor Oberliga Start

(Bayernliga/Landsberg) PM Eine Woche vor dem Start der Oberliga Süd traten die Riverkings zum Ende der Saisonvorbereitung zweimal gegen das Oberliga… [weiterlesen]
2020 10 30 geretsried koenigsbrunn01
01. November 2020

Bayernliga - Turbo im letzten Drittel beschert Geretsried einen Heimsieg gegen die Pinguine aus Königsbrunn

(Bayernliga/Geretsried) PM Ohne Stammspieler Ondrej Horvath und Stephan Engelbrecht traf der ESC Geretsried am neunten Spieltag Zuhause auf den EHC… [weiterlesen]
2020 10 30 waldkraiburg kempten01
01. November 2020

Bayernliga - EHC Waldkraiburg fährt gegen Kempten den 6. Sieg in Serie ein

(Bayernliga/Waldkraiburg) PM Gespenstisch war es am vergangenen Freitag in der Raiffeisen-Arena. Dies lag nicht nur an Halloween, das bereits vor der… [weiterlesen]
2020 10 25 dorfen geretsried02
28. Oktober 2020

Bayernliga - Punktgewinn für die RiverRats nach Overtime in Dorfen

(Bayernliga/Geretsried) PM Kurz nach dem Anpfiff der Partie verpassten die RiverRats mit einem Pfostentreffer von Ondrej Horvath nur knapp die… [weiterlesen]
bIMG 4217
26. Oktober 2020

Bayernliga - ESC Dorfen - Heimsieg in der Overtime

(Bayernliga/Dorfen) PM (H. Findelsberger /t.f.) In diesem Eishockeymatch zwischen Dorfen und Geretsried war wirklich alles geboten. Am Ende steht ein… [weiterlesen]

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 838 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen