Bayernliga - ESC Dorfen - die Piraten verlieren den Eishockeykrimi in Schongau

 

(Bayernliga/Dorfen) PM (G.Brennauer/t.f.) Das war eine rasante Schlussphase. So ein Pech für den ESC Dorfen. In Schongau drehten sie am Freitagabend das Spiel in den Schlussminuten. Am Ende verloren sie aber dennoch 5:6 nach Verlängerung (3:2, 1:0, 1:3, 1:0).

 

IMG 3713
(Foto:eishockey-online.com/Torsten Fengler)

 



Nach bisher drei Niederlagen gegen den ESC und sechs Nullrunden in der BEV-Abstiegsrunde hatten die Mammuts zuletzt am vergangenen Sonntag beim 3:0- Heimderby gegen Peißenberg ein erstes Lebenszeichen gegeben. Dementsprechend gingen die Gastgeber vom Startbully weg druckvoll zur Sache und erzielten durch den neu verpflichteten Slowaken Ronald Dvonc die 1:0-Führung (4.).

Der ESC hatte aber postwendend nach 30 Sekunden durch Timo Borrmann auf Zuspiel Martin Saluga und Basti Rosenkranz die Antwort mit dem 1:1 parat. Weitere 31 Sekunden später erzielte Tobias Findel das 2:1 für die Gastgeber. Verfrüht hallte der Jubel der Dorfener Fans beim vermeintlichen Ausgleich, der Treffer fand jedoch wegen Hohen Stocks keine Anerkennung.
 
Bei den Eispiraten taten sich einige Unsicherheiten in der Abwehr auf, jedoch konnten sie die Partie doch einigermaßen auf Augenhöhe gestalten. Dennoch mussten die Dorfener das 1:3 in der 18. Minute durch Dvonc hinnehmen. Gut, dass Sandro Schöpfer 55 Sekunden später der 2:3-Anschlusstreffer glückte.
Aus vier Überzahlspielen (Dorfen kam ohne Strafzeit in die erste Pause) konnten die Isenstädter kein Kapital schlagen. Allerdings musste ESC-Trainer Randy Neal mit Verteidiger Michael Numberger sowie die Stürmer Andreas Attenberger, Sandro Schroepfer und Timo Borrmann zwangsläufig vier angeschlagene Spieler aufbieten.
 

 


 

Im zweiten Drittel ging es zwar rauf und runter, doch zeitigte die Partie nach wie vor wenig packende Höhepunkte. Beim Dorfener Überzahlspiel verhinderte der Pfosten nach einem Schuss von Rosenkranz den möglichen Ausgleich. Mehr Glück hatten indes die Gastgeber, als Stürmer Daniel Schratt in Liegen nach einem abgefälschten Schuss die Scheibe noch über die Linie zum 4:2 (38. Min.) brachte.

Lukas Miculka brachte Dorfen zu Beginn des dritten Drittels in Unterzahl zurück ins Spiel. Und jetzt bekam die Partie Farbe, die man lange vermisst hatte. Kapitän Andi Attenberger erzielte den 4:4-Ausgleich (58.), und Florian Ullmann trug sich als nächster Torschütze zum 5:4 (59.) für die Eispiraten ein. Die Mammuts nahmen den Torhüter raus und erzielten mit sechs Feldspielern durch Schratt den Ausgleich, ehe Lautenbacher in der Verlängerung das 6:5 für die Gastgeber gelang.

Statistik:
Tore/Assists: 1:0 (4.) Dvonc, 1:1 (5.) 1:1 Borrmann (Saluga, Rosenkranz, 2:1 (5.) Findl (Szwez), 3:1 (18.) Dvonc (Maucher, Lautenbacher, 3:2 (18.) Schroepfer (Folger), 4:2 (38.) Schratt (Maucher, Dvonc), 4:3 (44./4-5) Miculka, 4:4 (58.) Attenberger, 4:5 (58.) Ullmann, 5:5 (60./6-5.)Schratt (Dconc), 6:5 (61.) Lautenbacher (Maucher)
Strafminuten: EA Schongau: 8, ESC Dorfen: 12

HSR: Herr Eisenhut

 

 

 



ESC Dorfen Eispiraten eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Eispiraten Dorfen wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de – Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910.

 

 

Weitere Eishockey Bayernliga News

Jonathan Kornreder
18. Juli 2020

Bayernliga - Eishackler gehen mit zwei Torhütern in die Saison

(Bayernliga/Peißenberg) PM Die „Eishackler“ waren noch auf der Suche nach einem zweiten Torhüter. Den hat man jetzt in Amerika in einer Nachwuchsliga… [weiterlesen]
hclandsberg2019
07. Juli 2020

Oberliga - Michael Fischer und Marc Krammer sagen für Oberligakader zu

(Oberliga/Landsberg) PM Mit Michael Fischer und Marc Krammer bleiben den Riverkings zwei weitere waschechte Landsberger Stürmer erhalten. Beide… [weiterlesen]
keil
09. Juni 2020

Bayernliga - Tobias Wedl bleibt an Bord – Philipp Keil wird ein Riverking

(Bayernliga/Landsberg) PM Nachdem die Bewerbung für die Oberliga Süd seit letzter Woche fix ist warten die Riverkings mit einer Vertragsverlängerung… [weiterlesen]
hclandsberg2019
03. Juni 2020

Bayernliga - Der HC Landsberg bewirbt sich um die Aufnahme in die Oberliga

(Bayernliga/Landsberg) PM Die Riverkings greifen die Saison 2020/21 in der Eishockey-Oberliga Süd an! Nach langen und konstruktiven Verhandlungen und… [weiterlesen]
Michael Trox delGrosso
28. Mai 2020

Bayernliga - Captain Trox und Felix Lode bleiben beim EHC Waldkraiburg

(Bayernliga/Waldkraiburg) PM Draußen werden die Tage wärmer und länger und auch wenn der EHC Waldkraiburg noch nicht sicher sagen kann wie die… [weiterlesen]

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 369 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen