Bayernliga - 7:3 Heimsieg gegen Königsbrunn folgt 2:7 Auswärtssieg in Schweinfurt für die Landsberg RiverKings

 

(Bayernliga/Landsberg) PM Am vergangenen Wochenende standen die Spiele gegen zwei starke Aufsteiger auf dem Programm. Zunächst gastierte am Freitag der Nachbar aus Königsbrunn im heimischen Eisstadion, bevor es am Sonntag zum Auswärtsspiel beim ERV Schweinfurt ging.

 

ev landsberg 14012018
( Foto eishockey-online.com / Archiv )


 

 

Wie erwartet, zeigte der EHC Königsbrunn im ersten Drittel warum er in der oberen Tabellenhälfte zu finden ist. Immer wieder erarbeiteten sie sich gut Chancen und scheiterten zunächst am sicheren Markus Kring im Landsberger Tor. In der 11. Minute war Kring dann allerdings in Unterzahl  machtlos gegen den Schuss von Matthias Forster, der die Pinguine mit 0:1 in Führung brachte. In der Folge hatten beide Teams gute Möglichkeiten. Als in der 17. Minute ein Königsbrunner Spieler auf der Strafbank Platz nahm, zog Dennis Neal von der blauen Linie ab und glich zum 1:1 aus. Abermals in Überzahl nutzte der sehr stark aufspielende Sven Gäbelein vier Sekunden vor der Pause die Gelegenheit und stellte mit einem trockenen Schuss auf 2:1.

 

 

Im zweiten Drittel erwischten die Riverkings den besseren Start und erhöhten durch Tyler Wiseman in der 21. Minute auf 3:1. Auch in diesem Drittel konnte sich Markus Kring immer wieder durch starke Saves auszeichnen und so konnte der HCL, trotz einiger Chancen Königsbrunns, durch Sven Gäbelein auf 4:1 davonziehen. Ralf Rinke verkürzte kurz darauf auf 4:2 bevor Kapitän Andreas Geisberger in der 37. Minute in Überzahl zum Pausenstand von 5:2 einnetzte. 1000 Zuschauer sahen dann im letzten Drittel einen HCL, der das Spiel sicher zu Ende spielte und durch zwei Tore von Dejan Vogl auf 7:2 stellte, bevor Fabio Carziola zum Endstand von 7:3 traf. 

 

 


 


 

 

Beim Auswärtsspiel in Schweinfurt zeigten die Riverkings eine tadellose taktisch kluge Vorstellung. Die Folge war ein 2:7 Auswärtserfolg! Die Riverkings ließen zu Beginn die Schweinfurter kommen und schlugen dann eiskalt zu. Nach einigen Chancen, die der abermals starke Markus Kring im Landsberger Tor alle vereitelte, schlug Tyler Wiseman in der 10. Minute zu und verwandelte eine der ersten Landsberger Möglichkeiten zum 0:1. Vier Minuten später das gleiche Spiel: Schweinfurt schoss auf das Tor der Riverkings und Tyler Wiseman traf zum 0:2. Nur eine Minute später erhöhte Dejan Vogl auf 0:3. Im zweiten Drittel dauerte es bis zur 30. Minute als Markus Kerber einen schönen Konter zum 0:4 abschließen konnte. Nur eine Minute später traf Tyler Wiseman mit seinem dritten Treffer zum 0:5, ehe in der 38. Minute Schweinfurt auf 1:5 verkürzen konnte.

 

 

Im letzten Drittel hatten die tapfer kämpfenden Schweinfurter immer wieder Chancen und trafen in der 47. Minute zum 2:5. Die jetzt aufkeimende Hoffnung erstickte allerdings Florian Reicheneder mit dem Tor zum 2:6 im Keim. 6 Minuten vor dem Ende versenkte Dennis Sturm ein Penalty zum Endstand von 2:7. Nach dem Spiel zeigte sich Trainer Randy Neal überaus zufrieden mit der Leistung der gesamten Mannschaft: „Wir haben clever gespielt und uns vorgenommen von der Strafbank weg zu bleiben und zunächst hinten aufmerksam zu verteidigen, um nicht in Schweinfurter Konter zu laufen. Die Jungs haben das super umgesetzt.“ Beim nächsten Heimspiel sind am kommenden Freitag, 07.12.18 um 20 Uhr die Riverrats aus Geretsried im Landsberger Eisstadion zu Gast.

 

 

 



EV Landsberg River Kings eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club HC Landsberg River Kings wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de – Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder vom HC Landsberg River Kings finden Sie in unser Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910.

 

Weitere Eishockey Bayernliga News

Norbert Ortner Korbinian Sertl und Tobias Ende
18. April 2019

Bayernliga - Korbinian Sertl wird ein „Eishackler“

(Bayernliga/Peißenberg) PM Man musste natürlich aufgrund der Pause von Michael Resch reagieren. Die passende Lösung war Korbinian Sertl, der… [weiterlesen]
Vorstellung Rainer Höfler Eishackler
18. April 2019

Bayernliga - Rainer Höfler ist der neue Trainer der Eishackler Peissenberg

(Bayernliga/Peißenberg) PM Somit steht also der neue Übungsleiter der „Eishackler“ fest. Der 52-jährige ist bereits mit der Trainer A-Lizenz… [weiterlesen]
TEVM EVF F4 1
31. März 2019

EV Füssen Bayerischer Meister 2019

(Bayernliga/Füssen) PM Das Triple ist perfekt. Nach den Titeln in der Bezirksliga sowie in der Landesliga hat der EV Füssen nun auch noch die… [weiterlesen]
EVF TEVM F3
27. März 2019

Bayernliga - EV Füssen trennt nur noch ein Sieg zum Gewionn der Bayerischen Meisterschaft

(Bayernliga/Füssen) PM Finalspiel Nummer 3 am Kobelhang und der EV Füssen hat den zweiten Sieg eingefahren. Durch ein 4:1 (1:0, 0:1, 3:0) gegen den… [weiterlesen]
TSVP ZR EVF
25. März 2019

Bayernliga - EV Füssen gleicht vor dem Heimspiel am Dienstag mit einem 4:2-Sieg die Serie aus

(Bayernliga/Füssen) PM Der Eissportverein hat die Serie ausgeglichen. Nach der unglücklichen Heimniederlage zum Auftakt revanchierte sich der EVF in… [weiterlesen]

 

 

 

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

55protec 300

Gäste online

Aktuell sind 2077 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen