Bayernliga - 2:6 – Niederlage des ESC Dorfen gegen EHC Klostersee

 

(Grafing/Bayernliga) (G. Brennauer) - Zwei gleichwertige Drittel reichten den ESC-Eispiraten in Grafing nicht; Für beide Team stand angesichts ihrer schlechten Tabellensituation (EHC 11./20 Punkte, ESC.12./16 Punkte) sehr viel auf dem Spiel. Die Gastgeber versuchten vom Startbully weg die Partie mit schnellen Angriffen in den Griff zu bekommen.

 

aIMG 7418
( Foto Torsten Fengler )


 

 

Dies gelang den Grafingern nur bedingt, denn Dorfen stand in der Defensive ziemlich gut. Beim ersten Powerplay des EHC erzielte Verteidiger Nicolai Quinlan mit Assistenz von Hördt und Kaefer in der 9. Minute der Führungstreffer. Dorfen, das sichtlich mit neuer Motivation gut dagegenhielt und die Partie alsbald absolut auf Augenhöhe hielt, kam ebenfalls im Powerplay durch Kapitän Andi Attenberger auf Zuspiel von Mark Waldhausen zum 1:1-Ausgleichstreffer (13.). Erneut nutzten die Hausherren bei einer Strafzeit von Tobias Fengler das Überzahlspiel durch den Schweden Andreas Persson zum 2:1 (16.). 16 Sekunden vor der ersten Pause legte Lukas Miculka auf Fengler vor und der mit in den Angriff gestartet ESC-Stürmer Ernst Findeis lochte zum 2:2-Ausgleich in das Tor von Dominik Gräubig ein.

 


Auch im zweiten Drittel fand die äußerst eng geführte Partie ihre Fortsetzung. Höhepunkt dabei, dass die Eispiraten von der 25.- bis 27.Minute eine zweifache Unterzahl bravourös meisterten, als kurz hintereinander Verteidiger Johannes Kroner und Stürmer Mario Sorsak auf die Strafbank wanderten. Nachdem beide Teams vor allem defensiv stark arbeiteten ergaben sich hüben wie drüben nur wenig Chancen. Bei einem Alleingang wurde allerdings Lukas Miculka grenzwertig gebremst, was jedoch nicht geahndet wurde. So blieb der Gleichstand bis in die zweite Pause unverändert.

 

 


 


 

 

Als die Grafinger in der 49. Minute im Doppelschlag das 3:2 durch Riesche und das 4:2 durch Philipp Quinlan erzielten, kamen die Eispiraten sichtlich vom Kurs ab. Da half auch eine Beratung an der Bande mit Interimscoach Michael Geisberger, Tobi Brenninger und Spielertrainer Mario Sorsak nicht weiter. Der Faden bei den Isenstädtern war gerissen, Die Gastgeber erhöhten wiederum im Doppelschlag auf 5:2 (55.) durch den Kanadier Wren und Perssons zweiten Treffer auf 6:2, womit die Partie für Klostersee endgültig gelaufen war.

 


Tore

1:0 (8:30) Nicolai Quinlan (Gennaro Hördt, Raphael Kaefer – 5:4)

1:1 (12:59) Andreas Attenberger (Tomas Vrba, Mark Waldhausen – 5:4)

2:1 (15:45) Andreas Persson (Bernd Rische, Bob Wren – 5:4)

2:2 (19:44) Ernst Findeis (Lukas Miculka, Tobias Fengler)

3:2 (48:01) Bernd Rische (Andreas Persson, Philipp Quinlan)

4:2 (48:15) Philipp Quinlan (Gennaro Hördt, Nicolai Quinlan)

5:2 (54:06) Bob Wren (Andreas Persson, Raphael Kaefer)

6:2 (56:15) Andreas Persson (Raphael Kaefer, Bob Wren)


Strafminuten: EHC Klostersee: 6. ESC Dorfen: 18


Zuschauer: 460

 

 

 

 



ESC Dorfen Eispiraten eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Eispiraten Dorfen wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de – Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910.

 

 

Weitere Eishockey Bayernliga News

2018 12 21 geretsried klostersee
04. Juni 2019

Bayernliga - Beide Kontingentstellen in Geretsried besetzt – Horvath und Stava sagen für eine weitere Spielzeit zu

(Bayernliga/Geretsried) PM Diese Meldung wird für viele erleichterte Eishockeyfans in und rund um Geretsried sorgen. Sowohl Ondrej Horvath als auch… [weiterlesen]
Carciola
04. Juni 2019

Bayernliga - Adriano Carciola wechselt zu den Landsberg Riverkings – Markus Kring und David Blaschta bilden Torhüter Duo

(Bayernliga/Landsberg) PM Einen Knaller-Transfer und zwei wichtige Vertragsverlängerungen können die Verantwortlichen des HC Landsberg vermelden. Mit… [weiterlesen]
MD KleiderA 2019
01. Juni 2019

Bayernliga - Andreas Kleider von den Schweinfurt Mighty Dogs will es nochmal wissen!

(Bayernliga/Schweinfurt) PM Andreas Kleider geht in seine sage und schreibe einundzwanzigste Saison und wird somit auch 2019/20 das Trikot der Mighty… [weiterlesen]
hclandsberg2019
28. Mai 2019

Bayernliga - Markus Kerber bleibt ein Landsberg Riverking – Chris Mitchell und Marius von Friderici neu im Bayernliga Kader

(Bayernliga/Landsberg) PM Beim 1. Fanstammtisch des HC Landsberg am vergangen Montag Abend gab Teammanager Michael Oswald die Vertragsverlängerung… [weiterlesen]
Oleg Seibel 2017
16. Mai 2019

Bayernliga - Oleg Seibel verstärkt die Offensive der Schweinfurt Mighty Dogs

(Bayernliga/Schweinfurt) PM Nach Markus Babinsky und Philipp Schnierstein kommt auch der dritte Neuzugang für die Saison 2019/20 vom Höchstadter EC.… [weiterlesen]

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 624 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen