Bayernliga - EC Pfaffenhofen muss trotz Sieg in Moosburg weiter bangen

 

(Bayernliga/Pfaffenhofen) PM Trotz eines 2:1 (0:1; 2:0; 0:0) Sieges am Sonntag in Moosburg muss der EC Pfaffenhofen weiter um den Klassenerhalt bangen. Da alle Mitkonkurrenten ihre Spiele ebenfalls gewannen, reichte selbst ein Sechs-Punkte-Wochenende nicht, um sich den Verbleib in der Bayernliga zu sichern. So deutet alles auf ein Endspiel am letzten Spieltag kommenden Sonntag gegen den ERV Schweinfurt hin. Es sei denn, Schweinfurt oder Bad Kissingen patzen in ihren Nachholspielen am Freitag.

 

BL18 WG ECPAF 006
(Foto: Riochard Langnickel)

 


Doch zunächst war für die rund 100 ECP-Fans unter den etwa 200 Zuschauern  beim Hallertauer Derby in Moosburg Zittern angesagt. Der EV Moosburg, dessen Abstieg schon längst besiegelt ist, war nämlich überhaupt nicht gewillt, den IceHogs irgendwelche Gastgeschenke zu machen. So bekamen es die Pfaffenhofener mit einem hoch motivierten Gegner zu tun, der ihnen mehr Probleme bereitete, als ihnen lieb sein konnte. „Wenn wir in der Abstiegsrunde immer so gespielt hätten,  würden wir heute anders dastehen,“   zeigte sich EVM-Coach Bernhard Englbrecht vom Auftritt seiner Truppe durchaus angetan. Nachdem die Pfaffenhofener gleich in den ersten beiden Minuten zwei gute Möglichkeiten vergeben hatten, setzten danach eher die Gastgeber die Akzente. Und anders als die Gäste,  waren die Hausherren gleich mit ihrer ersten richtig guten Chance erfolgreich.

 

 

In der 4. Minute traf Daniel Schander auf Zuspiel von Daniel Möhle und Emil Svec zum 1:0. Auch danach kam der EVM  immer wieder gefährlich vor das Tor des wiederum stark haltenden Philipp Hähl und profitierte dabei von der hohen Fehlerquote der zuweilen fahrig und pomadig wirkenden IceHogs, die zunächst überhaupt nicht ins Spiel fanden und zur Pause verdient zurücklagen. Erst nach dem Wechsel wurde es besser und das Spielgeschehen verlagerte sich mehr in die Moosburger Hälfte, wo nun auch EVM-Torhüter Thomas Hingel öfter im Mittelpunkt stand. In der 28. Minute gerieten zunächst Luis Seibert und Moosburg Kapitän Patrice Dlugos aneinander und wanderten zur Abkühlung auf die Strafbank, dann folgte ihnen nur 15 Sekunden später Kevin Steiger nach einem Foul. „Da habe ich dann mal Team Kanada auf das Eis geschickt,“ sagte Abteilungsleiter Alex Dost.

 



 

 

Dann dauerte es genau 11 Sekunden bis die Vier gegen Drei-Situation für Moosburg Folgen hatte. Auf Zuspiel von Jake Fardoe und Dillon Duprey traf Mike Chemello zum Ausgleich. Und erneut waren es die ECP-Kanadier , die sieben Minuten später für die Führung sorgten. Wieder war es Mike Chemello, der nach glänzender Vorarbeit von Dillon Duprey und Kenny Matheson einnetzte. Mit der knappen Führung ging es ins letzte Drittel, in dem sich die Hausherren zwar bemühten, aber gegen die nun viel konsequenter zur Sache gehenden IceHogs kaum mehr nennenswerte Aktionen zu verzeichnen hatten. Zumal bei ihnen nun auch die Kräfte sichtlich schwanden. Allerdings versäumten es die Pfaffenhofener auch, trotz einiger sehr guter Möglichkeiten, die Partie zu entscheiden, so dass es bis zum Schluss spannend blieb.

 

 

EC Pfaffenhofen: Hähl, Weiner, Oexler, Welter, Pfab Michael, Csirmaz, Fardoe, Pielmeier, Landstorfer, Bauer, Neubauer, Gebhardt, Chemello, Thebing, Seibert, Pfab Matthias, Duprey, Matheson, Semmler


 
Tore: 1:0 (4.) Schander (Svec, Möhle); 1:1 (29.) Chemello (Duprey, Fardoe 4:3); 1:2 (35.) Chemello (Duprey; Matheson)

EVM   10    IceHogs   4  +  10 f. Seibert

 

Zuschauer: 200

 

 

 



EC Pfaffenhofen 200x200Mehr Informationen über den Eishockey Club EC Pfaffenhofen IceHogs wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de – Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910.

 

 

 

Weitere Eishockey Bayernliga News

hclandsberg2019
20. März 2019

Bayernliga - Zwei Niederlagen besiegeln das Aus für Landsberg in den Playoffs

(Bayernliga/Landsberg) PM Mit zwei Niederlagen im Playoff-Halbfinale gegen den TEV Miesbach beendeten die Riverkings die erfolgreiche Saison 2018/19.… [weiterlesen]
ehc klostersee 2018
16. März 2019

Bayernliga - Klostersee unterliegt in Füssen

(Bayernliga/Klostersee) PM Der EHC Klostersee liegt im Playoff-Halbfinale um die Bayerische Meisterschaft gegen den EV Füssen mit 0:1 nach Siegen… [weiterlesen]
TEVM EVF ZR2
11. März 2019

Bayernliga - Der EV Füssen ist nach einem 7:4-Sieg im Aufstiegskrimi zurück in der Oberliga

(Bayernliga/Füssen) PM Der Eissportverein Füssen hat es geschafft. Drei Jahre und sieben Monate nach Neugründung ist der EVF wieder in der Oberliga… [weiterlesen]
Chancen
11. März 2019

Bayernliga - Starker Königsbrunner Auftritt zum Saisonabschluss

(Bayernliga/Königsbrunn) PM Nach dem überraschenden Sieg in Klostersee kann die Königsbrunner Rumpftruppe nachlegen und gewinnt auch zuhause das… [weiterlesen]
Jenny
09. März 2019

Bayernliga - Minikader des EHC Königsbrunn holt auswärts drei Punkte gegen Klostersee

(Bayernliga/Königsbrunn) PM Der EHC Königsbrunn gewinnt am Freitag in Grafing überraschend mit 4:3 gegen den EHC Klostersee. Die Brunnenstädter… [weiterlesen]

 


 

 

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

55protec 300

Gäste online

Aktuell sind 1358 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen