Bayernliga - Buchloe hält Schongau auf Distanz

 

 

(Bayernliga/Buchloe) PM Mit einem hart erkämpften 6:4 (2:1, 2:2, 2:1) Heimsieg über die EA Schongau haben die Buchloer Piraten am frühen Sonntagabend die dritte Niederlage in Folge verhindert. Gleichzeitig hielt man den Verfolger aus Schongau vorerst auf Distanz und konnte den Vorsprung auf die zehntplatzierten Mammuts auf fünf Punkte ausbauen. Außerdem zeigten die Buchloer nach zuletzt zwei Niederlagen gegen Teams aus der unteren Tabellenregion eine Antwort, auch wenn in einer engen Partie sicherlich nicht alles perfekt lief.

 

David Strodel
( Foto eishockey-online.com / Archiv )


 

 

Denn nach dem verkorksten und enttäuschenden Auftritt und der damit verbundenen Freitagsniederlage in Germering wollten Fans und Verantwortliche eine Reaktion der Mannschaft sehen. "Natürlich war noch nicht alles optimal, aber der Einsatz hat heute schon gestimmt", meinte Trainer Topias Dollhofer nach der Partie. Gut fürs Selbstvertrauen und für das Spiel der Buchloer war mit Sicherheit auch der schnelle Führungstreffer nach nicht einmal drei Minuten. Nachdem Marc Weigant hinter dem Tor den freistehenden Timo Rauskolb bedient hatte, brachte dieser die Rot-Weißen früh mit 1:0 in Front. Ganz ließ sich die Nervosität der Piraten nach den vergangenen zwei Auswärtsniederlagen aber dadurch nicht abschütteln und so passierte in der Folge im ersten Spieldrittel bis auf einen Pfostenschuss von Martin Zahora (12.) und einer guten Chance von Gästestürmer Sebastian Schattmaier (13.) nicht all zu viel vor beiden Toren. Zumindest standen die Buchloer hinten relativ geordnet, bis zur 17. Minute. Dort enteilte der starke Milan Kopecky der ESV-Hintermannschaft und netzte zum 1:1 ein. Doch die Hausherren antworteten umgehend. Nach einem überragenden Zuspiel von Alexander Krafczyk stand Martin Zahora plötzlich alleine vor EAS-Tormann Niklas Marschall und traf zur 2:1 Pausenführung (18.).

 

 

Auch im Mitteldrittel schenkten sich beide Teams zunächst nichts. Erst als die Buchloer das erste Mal in Überzahl agieren durften erhöhte Markus Vaitl im Nachsetzten auf 3:1 (23.). Und es sollte noch besser kommen: Bei eigener Unterzahl legte der ESV knappe vier Minuten später gleich nach. Martin Zahora hatte geschickt die Scheibe stibitzt und mustergültig auf den mitgelaufenen Krafczyk gelegt, der per Direktabnahme zum 4:1 vollstreckte (29.). Doch die Mammuts gaben sich noch längst nicht auf und kamen bis zur zweiten Pause wieder auf 4:3 heran. Zuerst hatte wiederum Kopecky Alexander Reichelmeir im ESV-Gehäuse überwunden (30.), ehe Markus Waldvogel mit einem Sonntagsschuss 18 Sekunden vor der Pause gar auf 4:3 verkürzte.

 

 

Und so ging das Zittern für die Piraten im letzten Durchgang wieder von neuem los. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, in dem beide Teams ihre Möglichkeiten hatten. Aber erst Marco Göttle brachte die Scheibe nach 48 Minuten wieder im Gästetor unter und sorgte somit wieder für etwas mehr Beruhigung im in dieser Saison schon oftmals so problematischen Schlussdrittel. In der Folge neutralisieren sich beide Teams weiter, bis der dritte Treffer von Kopecky zum 5:4 Anschluss den Puls der Zuschauer in der Buchloer Sparkassenarena für die Schlussminuten wieder in die Höhe schnellen ließ (55.). Und beinahe wäre den Mammuts durch Markus Waldvogel tatsächlich der Ausgleich gelungen, doch Alexander Reichelmeir parierte grandios (58.). Schließlich belohnten sich die Buchloer am Ende mit einem hart erkämpften Heimsieg gegen einen unmittelbaren Konkurrenten um Platz acht, da Markus Vaitl mit dem 6:4 rund zwei Minuten vor dem Abpfiff endgültig für die Entscheidung sorgte.

 

 

Die kommenden drei Spiele müssen die weiter auf Rang acht liegenden Buchloer nun allesamt auf fremden Eis bestreiten. Am nächsten Wochenende stehen dabei mit dem Duell am Freitag beim Spitzereiter Höchstadt (20 Uhr) und der Sonntagspartie in Pegnitz (17.30 Uhr) ausgerechnet auch noch die beiden weitesten Fahrten in dieser Spielzeit an.

 

 

 


 

Buchloe

Mehr Informationen über den Eishockey Club Buchloe Pirates wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 

 

Weitere Eishockey Bayernliga News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FGeretsried%2F2017_18%2F2018-03-02_geretsried.jpg&w=250&h=150&zc=1
16. Oktober 2018

Bayernliga - In den letzten 10 Minuten ging der Dampf aus - ESC Geretsried unterliegt Füssen letztlich klar

(Bayernliga/Geretsried) PM Beim ESC könnte es momentan durchaus besser laufen. Aus den ersten zwei Spielen nur einen Punkt geholt und vom Training im… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FSchweinfurt%2F2018_2019%2FMD_Landsberg3_2018_10_14.jpg&w=250&h=150&zc=1
16. Oktober 2018

Bayernliga - Auf einen Auswärtssieg in der Verlängerung folgt für Landsberg eine äußerst bittere Niederlage Zuhause

(Bayernliga/Landsberg) PM Im Freitagspiel traten die Riverkings bei den Pinguinen in Königsbrunn an und konnten mit einem 4:3 Sieg nach Verlängerung… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FSchweinfurt%2F2018_2019%2FMD_Landsberg4_2018_10_14.jpg&w=250&h=150&zc=1
16. Oktober 2018

Bayernliga - Mit Geduld zum Sieg: Schweinfurt schlägt Landsberg

(Bayernliga/Schweinfurt) PM Obwohl die Mighty Dogs nur mit 2 + 13 Spielern nach Landsberg gefahren waren, können sie im letzten Spielabschnitt das… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FDorfen%2F2018_2019%2FeIMG_6316.JPG&w=250&h=150&zc=1
15. Oktober 2018

Bayernliga - Erding Gladiators schießen Eispiraten ab

(Bayernliga/Erding) (W. Krzizok) Bestes Ausflugswetter, eine frühe Saisonpha-se und die Landtagswahlen – trotzdem waren gestern beim Bayernliga-Derby… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fpeissenberg%2F2018_2019%2FTSVP_vs._Miesbach_14.10.18_Baloch.jpg&w=250&h=150&zc=1
15. Oktober 2018

Bayernliga - Chancen nicht genutzt – „Eishackler“ verlieren gegen Miesbach

(Bayernliga/Peißenberg) PM Wille und Durchschlagskraft wurde vermisst. Wenn der nötige „Biss“ fehlt, dann schießt man keine Tore. Trotz zahlreicher… [weiterlesen]

 


 

 

 

https://adserver.adtech.de/adserv/3.0/1439/6626858/0/170/ADTECH;loc=300

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Aktuelle Transfers

 

Cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

Gäste online

Aktuell sind 784 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen