Bayernliga - Schade: Niederlage der Eishackler Peißenberg gegen Füssen

 

(Bayernliga/Peißenberg) PM Vor rund 500 Zuschauern verloren die Eishackler ihr 3.Vorbereitungsspiel gegen den EV Füssen. Lange Zeit waren die Peißenberger die spielbestimmende Mannschaft doch ab dem zweiten Drittel lies die Intensität in den Zweikämpfen und die Bereitschaft zum Kampf bei Teilen der Mannschaft nach. Auch kassierte man unnötige Strafen aus denen 2 der 4 Tore von Füssen resultierten.

 

Peißenberg Füssen

( Foto Mario Schlüer )


 

 

„Füssen war die erwartet starke und junge Mannschaft. Läuferisch gut, guter Körpereinsatz. Eine Mannschaft die nie aufgibt. Wir waren nicht dazu bereit bzw. Willens im ganzen Spiel läuferisch mitzuhalten. Man hat durchaus gesehen das es funktionieren würde aber wir haben es nicht durchgezogen. Zweites Manko war natürlich auch die vielen Strafzeiten, wie auch schon am Freitag. Das kostet einfach zu viel Kraft die dir dann bei fünf gegen fünf wieder abgeht. Auf der anderen Seite hatten wir natürlich auch viele Chancen und der Füssener Torwart hatte eben einen sehr guten Tag. Letztlich wäre es aber nicht verdient gewesen, wenn wir gewonnen hätten aber man darf nicht vergessen, wir sind immer noch in der Vorbereitung und werden weiter an unseren Defiziten arbeiten“ meinte Sepp Staltmayr nach dem Spiel.

 


Das Spiel begann eigentlich recht vielversprechend denn Kapitän Florian Barth machte in der zweiten Minute bereits, dass 1:0 (Hörndl, Stögbauer). Danach hatten die Peißenberger noch einige gute bis sehr gute Chancen die sie aber auch wegen der super Leistung des Füssener Torwart  Meier nicht nutzen konnten. Es dauerte rund 30 Minuten Spielzeit bis die Gäste durch Nadeau (Oppenberger) in Überzahl wieder ausgleichen konnten. In dieser Phase kamen die Gäste aus Füssen besser ins Spiel. Es dauerte nur rund 4 Minuten als wieder Nadeau und wieder durch Vorarbeit von Oppenberger das 1:2 erzielte. Die Eishackler konnten aber nochmal im selben Drittel durch Brandon Morley dessen Schuss sich zu einer Bogenlampe entwickelte, wieder ausgleichen.

 


Im letzten Spielabschnitt wurde das Spiel dann zunehmend ruppiger und wieder gab es auf beiden Seiten mehrere Strafen. Die Allgäuer nutzten ihre Überzahlspiel besser aus und machten zum Dritten Mal durch Nadeau in Überzahl das 2:3 (48.). Morley hatte dann in der 50.Minute nach einem Break noch die Möglichkeit zum Ausgleich scheiterte aber wieder an Füssens Goalie Meier der mit einem „Super-Save“ den Ausgleich verhinderte. 3 Minuten vor Schluss war es dann Oppenberger der die Führung der Gäste auf 2:4 ausbaute. Florian Barth konnte zwar dann noch 10 Sekunden vor Schluss der Partie auf 3:4 verkürzen doch es blieb beim verdienten Sieg des EV Füssen.

 


Natürlich ist so eine Niederlage in einem Vorbereitungsspiel kein Beinbruch aber verlieren tut natürlich niemand gerne. Schade war auch, das sich Tobias Estermaier an der Halswirbelsäule verletzte und schon nach dem ersten Drittel nicht mehr spielen konnte. Er war auf jeden Fall zur Untersuchung im Krankenhaus. Ob die Verletzung länger dauern wird, stand am Sonntagabend noch nicht fest.

 

 


 

Peissenberg

Mehr Informationen über den Eishockey Club Eishackler Peissenberg wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 

 

Weitere Eishockey Bayernliga News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fpfaffenhofen%2FBLAR_WG-PAF_036.jpg&w=250&h=150&zc=1
22. Oktober 2017

Bayernliga - EC Pfaffenhofen unterliegt knapp in Schongau

(Bayernliga/Pfaffenhofen) PM Knapp mit 2:3 (0:1; 2:1; 0:1) musste sich der EC Pfaffenhofen am Freitag bei der EA Schongau geschlagen geben. Fast noch… weiterlesen
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FBuchloe%2FMaximillian_Dropmann.JPG&w=250&h=150&zc=1
21. Oktober 2017

Bayernliga - Knappe Buchloer Niederlage im Ostallgäu-Derby

(Bayernliga/Buchloe) PM In einer spannenden Bayernliga Begegnung unterlagen die Pirates des ESV Buchloe am Freitagabend am Kobelhang dem EV Füssen… weiterlesen
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FBuchloe%2F2017_2018%2FBuchloer_Eissporttag_2017.jpg&w=250&h=150&zc=1
18. Oktober 2017

Bayernliga - ESV Buchloe veranstaltet am 31. Oktober Buchloer Eissporttag

(Bayernliga/Buchloe) PM Mit einem abwechslungsreichen und buntem Rahmenprogramm lädt der ESV Buchloe am Dienstag den 31. Oktober ab 14 Uhr zum großen… weiterlesen
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ferding%2F2017_2018%2FIMG_9619.jpg&w=250&h=150&zc=1
17. Oktober 2017

Bayernliga - Erding Gladiators noch nicht in Fahrt gekommen

(Bayernliga/Erding) PM/Krzizok Beim 4:3-Erfolg nach Penaltyschießen am Freitag in Dorfen gab es zwar die ersten beiden Punkte, doch es sollten die… weiterlesen
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FLandsberg%2F2016_2017%2Flandsberg_germering_231016.jpg&w=250&h=150&zc=1
17. Oktober 2017

Bayernliga - Landsberg Riverkings behalten weiße Weste

(Bayernliga/Landsberg) PM Nach zwei deutlichen Siegen am vergangenen Wochenende bleiben die Riverkings ungeschlagener Tabellenführer in der… weiterlesen

 


 

 

 

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 187 Gäste online