Gerd Truntschka

Gerd Truntschka

Gerd Truntschka
Stürmer
geb. 10.09.1958 in Landshut
215 Länderspiele / 87 Tore
858 Bundesligaspiele
407 Tore / 943 Vorlagen
8x Deutscher Meister
4x Olympische Spiele
9x Weltmeisterschaften
Allstar Team bei WM 1987

Mitglied der Deutschen Hall of Fame

1975-1979 EV Landshut
1979-1989 Kölner EC
1989-1992 Düsseldorf EG
1992-1994 EC Hedos München 







Gerd Truntschka war zu seiner aktiven Zeit einer der technisch besten Mittelstürmer und spiele lange Jahre mit seinem Sturmpartner Dieter Hegen in einer Sturmreihe bei Düsseldorf und München.

Beim NHL Amateur Draft im Jahr 1978 wurde er an Position 200. von den St. Louis Blues gezogen.

Er spielte von 1975-1979 bei seinem Heimatverein EV Landshut  bevor er in der Saison 1979/1980 zu den Kölnern Haie wechselte. Mit dem Kölner Haien wurde Gerd Truntschka insgesamt 4x Deutscher Meister und zweimal Top Scorer der Eishockey Bundesliga. Zusammen mit Dieter Hegen wechselte er ain Jahr später dann nach Düsseldorf wo weitere 3x der Titel des Deutschen Meisters erreicht werden konnte.



Seine beiden letzten Jahre verbrachte Gerd Truntschka in München beim EC Hedos und beendete in der Saison 1993/1994 mit seinem 8. Meistertitel seine Karriere.
Gerd Truntschka ist nach Erich Kühnhackl an Nummer 2 der ewigen Bundesliga Top-Scorer Liste mit insgesamt 1.420 Scorerpunkten.

Als langjähriger Kapitän der deutschen Nationalmannschaft trug er insgesamt 215 Mal das Trikot mit dem Bundesadler und schoss dabei 51 Tore. Bei der Weltmeisterschaft 1987 in wurde er in das WM All-Star Team gewählt. Diese Ehre wurde bislang keinem anderen Deutschen Stürmer zu Teil.

Das Allstar-Team von der WM 1987

Dominik Hasek (CSSR), Udo Kiessling (BRD), Vyacheslav Fetisov (UdSSR), Sergej Makarov (UdSSR), Gerd Truntschka (BRD), Vladimir Krutov (UdSSR).

Gerd Truntschka vertreibt erfolgreich mit seiner eigenen LaVita GmbH ein Fitnessgetränk zur Nahrungsergänzung.





Karriere Statistik

 

 

 

Saison Team Liga Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
1975/76 EV Landshut 1.BL 23 12 6 18 8
1976/77 EV Landshut 1.BL 46 33 25 58 36
1977/78 EV Landshut 1.BL 35 19 13 32 34
1978/79 EV Landshut 1.BL 49 52 54 106 49
1979/80 Kölner Haie 1.BL 44 38 45 83 84
1980/81 Kölner Haie 1.BL 50 26 58 84 85
1981/82 Kölner Haie 1.BL 44 40 59 99 59
1982/83 Kölner Haie 1.BL 30 17 40 57 18
1983/84 Kölner Haie 1.BL 42 22 57 79 61
1984/85 Kölner Haie 1.BL 36 22 35 57 37
1985/86 Kölner Haie 1.BL 35 14 54 68 24
1986/87 Kölner Haie 1.BL 36 9 37 46 43
1987/88 Kölner Haie 1.BL 35 21 48 69 18
1988/89 Kölner Haie 1.BL 33 25 49 74 36
1989/90 Düsseldorfer EG 1.BL 36 9 40 49 60
1990/91 Düsseldorfer EG 1.BL 44 19 63 82 40
1991/92 Düsseldorfer EG 1.BL 43 18 67 85 53
1992/93 Hedos München 1.BL 4 0 3 3 2
1993/94 Hedos München 1.BL 40 11 33 44 49



Deutscher Rekordmeister

Gerd Truntschka ist mit seinen 8 Deutschen Meisterschaften bislang hinter Helmut de Raaf (9x Deutscher Meister) an zweiter Position bei den Eishockey Rekordmeistern in Deutschland.

1986 Kölner EC
1987 Kölner EC
1988 Kölner EC
1990 DEG Düsseldorf 
1991 DEG Düsseldorf 
1992 DEG Düsseldorf
1994 Hedos München 

 

Teile diesen Artikel auf

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

transfer banner klein

eishockey bilder banner klein

eishockey-online.com Shop

eol shop 300 254

Aktuelle Interviews

26. Februar. 2017

Interview mit Yasin Ehliz von den Thomas Sabo Ice Tigers

(Interview) (Christian Diepold) Bitte Yasin Ehliz wurde in Bad Tölz geboten und durchlief in seiner Heimat die Nachwuchsabteilung der Tölzer Löwen… mehr dazu...
26. Februar. 2017

Ahornblätter Mudryk & Piwowarczyk rocken die Oberliga – Interview mit den beiden Topscorer der Selber Wölfe

(Interview) (Christian Diepold) Die zwei Kanadier Jared Mudryk und Kyle Piwowarczyk spielen seit der Saison 2011/2012 bei den Selber Wölfen in der… mehr dazu...
24. Februar. 2017

Interview mit John Tripp Head Coach vom DEL2 Club Eispiraten Crimmitschau

(Interview) (Christian Diepold) John Tripp wurde in Kingston (Ontario) Kanada geboren und spielte in den ersten drei Jahren in der kanadischen… mehr dazu...
20. Februar. 2017

Interview mit Wolfgang Brück, einem der geschäftsführenden Gesellschafter der Iserlohn Roosters

(Interview) (Ivo Jaschick) Wolfgang Brück, einer der <geschäftsführenden Gesellschafter> der Iserlohn Roosters, ist seit Juni 2000 Chef der… mehr dazu...

Tabelle Fraueneishockey Bundesliga

Telekom Eishockey

T-Home Entertain Comfort

Gäste online

Aktuell sind 569 Gäste online

 


  2017 IIHF WM Banner