DEL - Die Krefelder Pinguine können Zuhause nicht gewinnen

krefeld bremerhaven 25112016

(DEL/Krefeld) (RS) Die Mannen von Coach Fritzmeier scheinen ein Fall für die Coach. Auswärts Hui, daheim Pfui! 1:3 Niederlage gegen Neuling Bremerhaven.

 

Auch im elften Heimspiel konnten die Pinguine aus der Seidenstadt nicht den ersehnten Dreier einfahren. Ein weitaus effektiverer Gegner, Bremerhaven, nahm das maximale Punktepaket mit in den Norden. Dabei begann der KEV recht ordentlich und mit Zug zum vom Ex- Krefelder Kuhn gehütete Heiligtum der Penguins aus Bremerhaven. Das die Gastgeber zu diesem Zpunkteit ihre Chancen nicht nutzten lag auch an Jerry Kuhn.

 


So kam es wie es immer kommt, die Gäste gingen mit dem ersten Schuss auf das heimische Gehäuse in Führung.Bordson traf (13.) Diese Gäste Führung egalisierte Schymainski (19.). Bereits im Gegenzug erzielte Combs (20.) die erneute Gästeführung. Wiederum Combs (24.) baute diese Führung auf 3:1 aus und Krfeld erholte sich davon nicht mehr.





War das Spiel der Hausherren schon nicht von Zweikämpfen geprägt, so wurde das Spiel immer körperloser und langsamer, ja Schlafwagen ähnlich.
Selbst ein Penalty, den Pietta vergab und eine fünf Minütige Überzahl, nach dem Lampl eine Spieldauerstrafe verbüßte, brachte den Schwarz- gelben keine Vorteile. Im gegenteil, Bremerhaven war bei den wenigen Vorstößen gefährlich als Krefeld. Die Gäste brachten schließlich den Vorsprung eigentlich verdient über die Ziellinie, die Schlusssirene!

 


Der KEV steht Zuhause selber im Weg. Dieser Komplex muss weg. Da ist Trainer Fritzmeier mehr als gefordert.

 


Spiel vom 25.11.2016

 

Krefeld Pinguine - Fishtown Penguins Bremerhaven 1:3 (1:2|0:1|0:0)

 

 

Tore:

0:1 13. Bordson (Bergmann, Lampl)
1:1 19. Schymainski (Vasiljevs, Collins) PP
1:2 20. Combs (Bordson, Owens)
1:3 24. Combs (Welsh, Bergman)

Zuschauer:
4.717

Strafen:
Krefeld 8
Bremerhaven 13 + Spieldauer (Lampl)



(Foto Ralf Schmitt)


krefeldMehr Informationen über die Krefeld Pinguine erhalten Sie hier...

 

 

 

Teile diesen Artikel auf

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

transfer banner klein

eishockey bilder banner klein

eishockey-online.com Shop

eol shop 300 254

Aktuelle Interviews

26. Februar. 2017

Ahornblätter Mudryk & Piwowarczyk rocken die Oberliga – Interview mit den beiden Topscorer der Selber Wölfe

(Interview) (Christian Diepold) Die zwei Kanadier Jared Mudryk und Kyle Piwowarczyk spielen seit der Saison 2011/2012 bei den Selber Wölfen in der… mehr dazu...
24. Februar. 2017

Interview mit John Tripp Head Coach vom DEL2 Club Eispiraten Crimmitschau

(Interview) (Christian Diepold) John Tripp wurde in Kingston (Ontario) Kanada geboren und spielte in den ersten drei Jahren in der kanadischen… mehr dazu...
20. Februar. 2017

Interview mit Wolfgang Brück, einem der geschäftsführenden Gesellschafter der Iserlohn Roosters

(Interview) (Ivo Jaschick) Wolfgang Brück, einer der <geschäftsführenden Gesellschafter> der Iserlohn Roosters, ist seit Juni 2000 Chef der… mehr dazu...
14. Februar. 2017

Interview mit dem Kapitän der Berlin Eisbären André Rankel

(Interview) (CD) eishockey-online.com hat mit André Rankel eine waschechte "Berliner Schnauze" vor das Mikrofon bekommen, wobei der Kapitän der… mehr dazu...

Tabelle Fraueneishockey Bundesliga

Telekom Eishockey

T-Home Entertain Comfort

Gäste online

Aktuell sind 473 Gäste online

 


  2017 IIHF WM Banner